Saale Bulls doppelt siegreich

Am letzten Wochenende bestritten die Bulls zunächst ein Heimspiel gegen den ERV Chemnitz. Durch den 4:2 Sieg bleiben die halleschen Eishockeyspieler in der heimischen Volksbank Arena weiterhin ungeschlagen. Auffälligster Akteur auf Seiten des MEC 04 war wieder Robin Slanina, der drei Treffer an diesem Abend beisteuerte. Am gestrigen Sonntag wiederholte der Youngster seinen Erfolg und schoss ebenfalls drei Tore! Gegen Erfurt dauerte es allerdings bis zum letzten Drittel, bevor die Saale Bulls auf Betriebstemperatur kamen und aus einem 3:1 Rückstand einen klaren 4:6 Auswärtssieg erspielten.

DieErgebnisse vom Wochenende:

17.Spieltag, 30.11.2012
ECC Preussen Berlin – Black Dragons Erfurt 3:4 n.V. (1:0, 1:3, 1:0, 0:1)
MEC Halle 04 – Wild Boys Chemnitz 4:2 (1:0, 1:1, 2:1)
01.12.2012
Wild Boys Chemnitz – EHV Schönheide 4:2 (1:0, 0:1, 3:1)
Icefighters Leipzig – F.A.S.S. Berlin 3:1 (2:0, 1:1, 0:0)
18.Spieltag, 02.12.2012
Black Dragons Erfurt – MEC Halle 04 4:6 (2:0, 1:1, 1:5)
EHV Schönheide – Icefighters Leipzig 1:7 (0:0, 1:5, 0:2)
Quelle: MEC Halle