Rückblick – 25.Halle-Triathlon 2013

Am Pfingstsamstag eröffnete Halles Oberbürgermeister, Dr. Bernd Wiegand, den 25. Halle-Triathlon des SV Halle im Sportkomplex Osendorf. Auf dem Plan standen Wettkämpfe im Jugendländervergleich mit EM-Qualifikation der Jugend A und Junioren, Jugendländervergleich Jugend B, Mitteldeutsche Kinderrangliste sowie der Landesliga und dem Jedermann-Triathlon für alle Altersklassen.

Der einsetzende Regen, pünktlich zum ersten Wettkampfstart, sorgte für Abkühlung nach Durchqueren des Osendorfer Sees bei einer Wassertemperatur 19,9 °C. Wer anschließend die Rad und die Laufstrecke hinter sich gelassen hatte, war auf der Suche nach einem trockenen Platz.

 

Für die Triathleten des SV Halle in der Altersklasse der Schüler und Jugend B reichte das intensive Training im Vorfeld nicht, um einen der begehrten Podestplätze zu erreichen. Erst am Ende des Wettkamptages zeigten es die Schützlinge vom Landestrainer Rene Gose, wie es geht:

 

Platz 1 und damit Sieger in der AK Männer für John Heiland/ SV Halle, gefolgt von Jonas Meyer/ SV Halle, mit einigen Sekunden Rückstand, die für den 3. Platz mit Bronzemedaille reichten.

 

Mit Erik Bloß (Platz 1) und Hannes Kreutzmann (Platz 3), beide AK Jugend A, machte der SV Halle den Tag komplett.

 

Einen Rekord konnte der Halle-Triathlon am Ende doch noch verzeichnen: über 500 Starter aus 16 Bundesländern!

 

Die Siegerehrungen wurde durch Frau Elke Hirsch vom Vorstand des Diakoniewerk Halle vorgenommen.

 

 Einige Zahlen:

Gesamt Starter ca. 530 Sportler  davon 400 Sportler jünger als 18 Jahre !!!
Finsher  505 Sportler
Berichte auf der Homepage aller 16 Landesverbände und auf der Hauptseite der  DTU  !!!
Berichte in über 20 Zeitungen z.B. Mitteldeutschen-Zeitung, Stadtmagazin ,Kieler Nachrichten usw.
1000 Flyer , 100 Plakate                                                                                                                                       Bericht im MDR Fernsehen, Radio usw.
Über 20 Sponsoren allen voran Toto-Lotto ,Horn-Verkehrs-Technik und Total  ohne die wir die Veranstaltung  nicht stemmen könnten..
40 ehrenamtliche Helfer (danke an die Eltern des  SV Halle, der  Radunion  und dem  HKC)
400 Steaks , 400Würstchen ,  600 Liter Getränke  zur Verpflegung der  Sportler und Helfer , 20 Kuchen ( von den Eltern ) als Spende für unseren Kuchenbasar…

Wir freuen uns, die Sportler zum 26.Halle Triathlon 2014 begrüßen zu können und hoffen das die Sponsoren uns die Treue halten und wünschen den verletzten Sportlern  das sie schnell gesund werden, sagt  Rene Gose, Landestrainer des TVSA

Quelle: SV Halle Triathlon und Rene Gose, Landestrainer des TVSA