Puppenspiel und Gesprächsreihe „Theologen zum Bild“ in der Moritzburg

©sr-gt
©sr-gt
©sr-gt

Gleich zwei Veranstaltungen gibt es am Donnerstag in der Moritzburg, ein Märchenspiel und die Gesprächsreihe „Theologen zum Bild“ im Rahmen der Nolde-Ausstellung.

Am Donnerstag, dem 27. Juni 2013, um 15 Uhr, ist Frieder Simon mit seinem „Original Kunstfiguren- & Caspertheater LARIFARI“ zu Gast in der Moritzburg. Das Kunstmuseum und die UNICEF Arbeitsgruppe Halle(Saale)laden alle kleinen und großen Märchenfreunde herzlich ein zum Puppenspiel „Das tapfere Schneiderlein“. Die Vorstellung findet im Gotischen Gewölbe der Moritzburg statt. Der Eintritt beträgt für Kinder 3 Euro und 5 Euro für Erwachsene. Karten gibt es am Spielort, unmittelbar vor der Vorstellung.

Am Donnerstag, dem 27. Juni, um 17 Uhr, wird in der Moritzburg die Gesprächsreihe „Theologen zum Bild“ fortgesetzt. Im Rahmen der Ausstellung „Emil Nolde. Farben heiß und heilig“ stellt der Pfarrer Dr. Wolfgang Hartmann(i.R.)das Nolde-Gemälde „Joseph erzählt seine Träume“ vor.
Die letzte Veranstaltung in dieser Reihe, bei der theologische Zusammenhänge zur Bibelgeschichte vermittelt und dabei Emil Noldes Gestaltung religiöser Themen einbezogen werden, findet am 11. Juli, um 17 Uhr, statt.
Die Gesprächsreihe wird gemeinsam von der Stiftung Moritzburg und der Evangelischen Erwachsenenbildung im Land Sachsen-Anhalt der EKM veranstaltet.

Quelle: Kunststiftung Moritzburg