Premiere zum Finale des Cultoursommers

©tannertext
©tannertext
©tannertext

ROBERT GERNHARDT, u.a. bekannt als Drehbuch-Autor für die Filme des Komikers OTTO WALKES,weilt leider nicht mehr unter uns.  Zum Cultoursommer haben drei Hallenser Kulturschaffende ihrem Publikum und ganz bestimmt  auch sich selbst einen recht unterhaltenden Literaturabend zusammengestellt. Dabei haben Sie nicht eine der vielen und oftmals auch bereits vielfältig besprochenen historische Personen der deutsche Literaturgeschichte im Blick gehabt, sondern eine Person, die erst in diesem Jahrhundert von uns gegangen ist und die ohne viel Aufhebens ihre wunderbar satirische Sicht auf seine Lebenszeit und Zeitgenossen von sich gegeben hat -ROBERT GERNHARDT .

Die Ankündigung der Veranstalter in Form einer Frage:

HAB’N SIE WAS MIT KUNST AM HUT?

Was höchst wahrscheinlich in diesem Fall darauf hinausläuft!

KENNEN SIE ROBERT GERNHARDT ?

Die Frage ist bewusst gestellt, denn die freundlichen Mitstreiter des Cultoursommers

Hagen Hubert Möckel, Erhard Preuk & Stephan Gorn am Klavier

widmen diesem leider bereits verstorbenen Künstler, der sich durch seinen wunderbaren Humor (dies können Sie bei uns erleben) und seine künstlerische Vielseitigkeit (Drehbuch-Autor für die Filme des Komikers OTTO WALKES), aber auch durch sein persönliches Engagement (einer der Titanic-Herausgeber) ausgezeichnet hat und welchem eine vielgelesene deutsche Boulevardzeitung einst mit dem unfreiwillig komischen Satz lobte: „Er ist mit Dante und Goethe verglichen worden, aber eigentlich hat er mehr erreicht“.

Premiere

am Sonntag, den 25. 08. 2013 um 20 Uhr im Hof des neuen theaters

 

Quelle: Ulf  Herden