Vortragsreihe im Luchs-Kino – die wüsten Abendteuer eines Zoo-Tierarztes

© sr-gt
© sr-gt
© sr-gt

In diesem Jahr wird der Zoo Halle in Zusammenarbeit mit dem Luchs-Kino am Zoo eine populärwissenschaftliche Vortragsserie anbieten, die spannende Einblicke in der Welt der Zoologie gibt. Im ersten Quartal des neuen Jahres gibt es jeweils am ersten Dienstag des Monats im Februar, März und April jeweils einen Vortrag mit Spezialisten, die ihr Leben der Erforschung und Erhaltung der Tierwelt verschrieben haben. Auch Zoodirektor Dr. Müller wird selbst im April einen Vortrag halten. Erlebbar sind die spannenden Vorträge einschließlich Foto- und Videodokumentationen im Kinosaal des Luchs-Kino am Zoo. Den Auftakt übernimmt der einstige Mentor unseres Zoodirektors, Dr. Sven Hammer. Der gebürtige Schwabe und promovierte Tierarzt verbrachte viele Jahre in der Wüste von Katar als Direktor der Al Wabra Wildlife Preservation und beschäftigte sich intensiv mit der Hege und Pflege vom Aussterben bedrohter Vogel- und Antilopenarten. Davor arbeitete er als Wildtierfänger in Äthiopien und begleitete Expeditionen eines Scheichs als leitender Tierarzt. Seit 2011 ist er Direktor des Naturschutztierparks in Görlitz. In seinem Vortrag berichtet er von spannenden Episoden aus seinem außergewöhnlichen Leben. Mit atemberaubenden Tieraufnahmen seiner Frau, welche als renommierte Tierfotografin arbeitet, sowie mit teils witzigen Bildern und Videos aus seinem Privatarchiv entführt er die Zuhörer auf eine faszinierende Reise durch die Tierwelt und die Herausforderungen diese für die Nachwelt zu erhalten.

Datum: Dienstag, der 02.02.2016

Beginn: 18:00 Uhr

Ort: Luchs-Kino am Zoo

Tickets: 5,00 € im VVK über Kasse vom Luchs-Kino oder unter www.luchskino.de