Physik ist nun wirklich nicht langweilig!

Noch bis Donnerstag können Hallenser das  Physikfestival Quantensprünge, das über neue Erkenntnisse der Quantenphysik und deren Anwendung in Medizin und Technik in anschaulicher Weise informiert und besonders Mutige zu Live-Experimenten einlädt, erleben.

Bekannte Teilnehmer sind die beiden Physik-Nobelpreisträger Professor Peter Grünberg (2007) und Professor Klaus-Olaf von Klitzing (1985). Der Physiker und Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar erklärte bei einer Veranstaltung in der Händelhalle zusammen mit den beiden Nobelpreisträgern Physik anschaulich und spielerisch mit spannenden Experimenten.

Auf dem Markt konnten Schüler schwebende Modellbahnen erleben und waren von den Experimente so begeistert, dass sie sich wünschten, der Physikunterricht in der Schule solle sich auf einen ganzen Tag erstrecken.

In den nächsten  drei Tagen,  also bis Donnerstag, warten noch interessante Veranstaltungen u. a. jeweils um 16.00 Uhr auf dem Markt und um 10.00 und 19.00 Uhr in der Konzerthalle Ulrichskirche so zum Thema: Beamen: Traum und Wirklichkeit, Scharfe Lichtblicke auf Lebendige Zellen, Mit Supraleitung schweben.

Zu allen Vorführungen ist der Eintritt frei.

Programm: auf www.highlights-physik.de