OLDTEMA-Messe kommt nach Halle – Anmeldung für Aussteller noch möglich

(c) sr-tm
(c) sr-tm
(c) sr-tm

Am 31. Oktober und 1. November kommt der  Größte Oldtimer- und Teilemarkt in Mitteldeutschland nach Halle. Das ist im Herbst inzwischen schon  eine feste Tradition. Bereits zum 10. Mal können Interessierte in der Saalestadt schauen und Teile erwerben.

In insgesamt drei Hallen zeigen die Aussteller alles, was das Oldtimer-Herz begehrt: Von kompletten Fahrzeugen über alte und nachgebaute Ersatzteile und Zubehör, passende Bekleidung, ein umfangreiches Literaturangebot, Werkzeuge, Pflegemittel, Automodelle, Lederartikel, Batterien, Gummiteile und Reifen bis hin zu alten Schildern wird alles zu sehen und zu erwerben sein, was die Oldtimerfreunde suchen.

Klaus Werner, Veranstalter der OLDTEMA und ehemaliger Motorsportler, meint dazu: „Neben der OLDTEMA in Erfurt ist das der zweitgrößte attraktive Markt im Osten. Die OLDTEMA ist eine ideale Fundgrube für alle Schrauber und Freunde alter Fahrzeuge.“ Neben Fahrzeugen, Ersatzteilen und Zubehör präsentieren Anbieter auch ihre Leistungen bei der Restauration von Veteranenfahrzeugen oder beraten fachkundig zu Versicherungsfragen und der Wertermittlung. Geöffnet hat die OLDTEMA am Sonnabend von 9 bis 18 Uhr, am Sonntag von 9 bis 16 Uhr.

Der Eintritt: 7,00 € (ermäßig 5,00 €)
Kinder haben freien Eintritt.
Parkplätze kostenfrei und ausreichend
Gastronomische Versorgung

Noch sind kurzfristige Anmeldungen möglich, neben wenige Hallenplätzen vorzugsweise für das Freigelände. Anmeldungen unter Tel. 0361-6534991, Fax 0361-6534992 oder www.oldtema.de oder für Kurzentschlossene auch am Sonnabend, 7 Uhr, in der HALLE MESSE.

Quelle: Halle-Messe

 

Mehr lesen …