Öffentliche Gesprächsrunde zur Deutschen Einheit

©sr-gt
©sr-gt
©sr-gt

Die Stadt Halle lädt am Mittwoch, dem 2. Oktober 2013, 18 Uhr, Halles Bürgerinnen und Bürger in die St. Georgen-Kirche, Glauchaer Straße 77, 06110 Halle (Saale) ein. Über das Thema  „Die Deutsche Einheit: Sehnsüchte, Versprechen, Vorstellungen“ sprechen Heidi Bohley, Mitglied im Vorstand des Zeit Geschichte(n) e.V.; Christian Eger, Kulturredakteur der Mitteldeutschen Zeitung; Uwe Hassbecker, Musiker der Band
„Silly“; Hans-Jürgen Kant, Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Halle- Saalkreis und Wilfried Klose, Geschäftsführer a.D. der Stadtwerke Halle GmbH als Zeitzeugen und Akteure der friedlichen Revolution über die Vereinigung Deutschlands.

Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand und der Vorsitzende des Stadtrates, Harald Bartl, werden die Veranstaltung eröffnen, Gäste und Publikum begrüßen. Die Gesprächsrunde moderiert Stefan Nölke (MDR Figaro).

Quelle: Stadt Halle