OB und Freiwilligenagentur bedanken sich mit Picknick für Hochwasserhilfe

©sr-gt
©sr-gt
©sr-gt

Das war eine erfolgreiche Bilanz: Während der Hochwasserkatastrophe hat die Freiwilligenagentur Halle-Saalekreis mehr als 3 000 ehrenamtliche Helfer aktiviert und ihren Einsatz koordiniert. Auch Sachspenden im Wert von über 10 000 Euro zur Versorgung der eingesetzten Kräfte und der Hochwasseropfer konnten verteilt werden.

Deshalb möchten sich die Freiwilligenagentur und Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand am Mittwoch, dem 17. Juli 2013, um 18 Uhr vor dem Peißnitzhaus mit einem „Helferpicknick“ für die große Hilfsbereitschaft bedanken. Nach Grußworten des Oberbürgermeisters und von Olaf Ebert, Geschäftsführer der Freiwilligenagentur, gibt es Interviews, Musik, Speisen und Getränke.

Quelle: Stadt Halle