Nur noch bis zum 2. August geöffnet – der Sonnengarten in der neuen Residenz

2015 neue Residenz Sonnengarten

Was eigentlich „nur“ als grüne Oase während der Händelfestspiele gedacht war, entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einer beliebten Sommeroase für Hallenser und Gäste. Man trifft sich hier mit Freunden, nimmt ein erfrischendes Getränk und einen Imbiss ein oder lauscht den kulturellen Angeboten auf der kleinen Bühne.  Auch 2015 haben Mitarbeiter und Langzeitarbeitslose des beruflichen Bildungswerkes den Innenhof der Neuen Residenz nahe dem halleschen Dom mit Beginn der Händelfestspiele in ein grünes Refugium verwandelt.

Neue Residenz 2015[Foto: T.Mergen]

Das Thema in diesem Jahr lautet „Sonnengarten“, und so leuchten den Besuchern nicht nur gelbe oder orangefarbene Blumen  entgegen, sondern auch Skulpturen, Blumenkübel und bequeme Sitzgruppen in Orange. Sonnen und Sonnenuhren sind das bestimmende Motiv. Besonders die Strelizien sorgen bei den Besuchern für Begeisterung. Im Hintergrund erklingen Werke von G.F. Händel, dem großen Sohn der Stadt.

IMG_20150617_154110[Foto: G.Tanner]

Die vielen  Sitzplätze sind sehr begehrt, so ein Ruhepol mitten in der Großstadt ist doch sehr verlockend. Leider ist der Garten 2015 nur bis zum 2. August geöffnet und nicht wie gewohnt bis zum 31. des Monats. Danach warten dringende Reperaturarbeiten auf Erledigung.   Wer den Garten besuchen möchte, sollte also nicht mehr lange zögern.

IMG_20150617_153753
Gisela Tanner

Fotos: T.Mergen, G.Tanner

Neue Residenz Halle 2015 - Sonnengarten

Neue Residenz 2015
Neue Residenz 2015

Neue Residenz Halle 2015  - Sonnengarten