Noch einmal in der Oper Halle Richard Wagners „Der Ring des Nibelungen“ in zyklischer Aufführung

Foto: ©Gert Kiermeyer - DAS RHEINGOLD-Ines Lex, Sophie Klußmann, Sandra Maxheimer
Foto: ©Gert Kiermeyer - DAS RHEINGOLD-Ines Lex, Sophie Klußmann, Sandra Maxheimer
Foto: ©Gert Kiermeyer –
DAS RHEINGOLD-Ines Lex, Sophie Klußmann, Sandra Maxheimer

Foto: ©Gert Kiermeyer] Wegen des überwältigenden Erfolgs und der großen Nachfrage nach den Aufführungen der Opern innerhalb der zyklischen Aufführung des „Ring des Nibelungen“ im Frühjahr 2013 und im Februar 2014 bringt die Oper Halle Richard Wagners Tetralogie erneut zur Aufführung. Der vierteilige Opernzyklus in der Inszenierung und Ausstattung von Hansgünther Heyme und unter der musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Josep Caballé-Domenech ist an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden zu erleben.

DAS RHEINGOLD (ausverkauft)

Vorabend des Bühnenfestspiels DER RING DES NIBELUNGEN von Richard Wagner

Freitag, 30.10.2015, 19.30 Uhr in der Oper Halle

DIE WALKÜRE (noch Restkarten)

Erster Tag des Bühnenfestspiels DER RING DES NIBELUNGEN von Richard Wagner

Sonntag, 01.11.2015, 16.00 Uhr in der Oper Halle

SIEGFRIED (noch Restkarten)

Zweiter Tag des Bühnenfestspiels DER RING DES NIBELUNGEN von Richard Wagner

Freitag, 06.11.2015, 18.00 Uhr in der Oper Halle

Götterdämmerung (noch Restkarten)

Dritter Tag des Bühnenfestspiels DER RING DES NIBELUNGEN von Richard Wagner

Sonntag, 08.11.2015, 16.00 Uhr in der Oper Halle

Nach seinem gelungenen Debüt in der Titelrolle des „Siegfried“ bei den Tiroler Festspielen 2014 ist der Tenor Michael Baba in dieser Rolle 2015 auch in Halle zu erleben. Freuen darf sich das Publikum auf die bereits bei den Aufführungen im Jahr 2013 gefeierten Sängerinnen und Sänger Gérard Kim (Wotan), Lisa Livingston (Brünnhilde), Gerd Vogel (Alberich), Thomas Mohr (Siegmund), Anke Berndt (Sieglinde, Gutrune), Ralph Ertel (Mime) und viele weitere Solisten, sowie den Chor der Oper Halle und die Staatskapelle Halle.

Die Vorstellung „DAS RHEINGOLD“ ist ausverkauft, für die darauf folgenden Vorstellungen „DIE WALKÜRE“, „SIEGFRIED“ und „GÖTTERDÄMMERUNG“ gibt es noch Restkarten.

Karten zum Preis von 22,- EURO bis 58,- EURO an der Theater- und Konzertkasse

Tel: 0345 5110 777 sowie unter www.buehnen-halle.de

 

Fotos: Theater, Oper und Orchester GmbH Halle; Copyright by Gert Kiermeyer

DAS RHEINGOLD_Ines Lex, Sophie Klußmann, Sandra Maxheimer

DIE WALKÜRE_Susanne Wild (Siegrune), Gérard Kim (Wotan), Uta Christina Georg (Waltraute), Melanie Hirsch (Rossweiße), Susanne Gasch (Helmwige)

GÖTTERDÄMMERUNG_Lisa Livingston