Noch bis zum 6. Januar Wintermarkt in Halle

Wintermarkt 2013 14 (c) sr-gt
Wintermarkt 2013 14 (c) sr-gt
Wintermarkt 2013 14
(c) sr-gt

Wer meint, die Hallenser hätten nach vier Wochen Weihnachtsmarkt genug vom Markttreiben in Halles Mitte, der wird jetzt eines Besseren belehrt. Die City -Gemeinschaft hatte sich entschlossen, wegen der guten Erfahrungen der vergangenen Jahre in diesem Jahr im Anschluss an den Weihnachtsmarkt wieder einen Wintermarkt auf dem halleschen Marktplatz zu starten und die Hallenser machen rege von dem Angebot Gebrauch.  Ähnliches gibt es in keiner anderen Stadt der Umgebung.

Der Markt wird auf der Ostseite des Marktplatzes ausgerichtet und ist täglich von 10 bis 22 Uhr, am Sonntag von 11 bis 22 Uhr geöffnet.
Zu Silvester wird er bereits 18 Uhr geschlossen,  am 6. Januar um 18 Uhr wird er beendet.

Über 25 Händler beteiligen sich, darunter auch die beliebten Glühweinstände und der gefragte Stand mit Kartoffelpuffern im Angebot. Auch Süßwaren, Fisch und vegetarische Kost werden angeboten. Die Jüngsten können sich über Kinderkarussells freuen.

Auch zum Schrottwichteln lädt der “Markt wieder ein,  „unpassende“ bzw. doppelte Weihnachtsgeschenke können getauscht oder für einen guten Zweck gespendet werden.

Ab 19.00 Uhr gibt es an einigen Tagen wieder Freilichtfilmvorführungen, so am 03.01.2014 „Der Schuh des Manitu (Extra Large) und am 04.01.2014 „Die Feuerzangenbowle“.  Außerdem werden in diesem Jahr erstmals  verschiedene Kurzfilme von junge Künstlern und Filmschaffenden gezeigt.

Organisiert und durchgeführt wird der 4. Wintermarkt  durch die City Gemeinschaft Halle e. V. .

Nach Informationen der Stadt Halle