Nikolausfahrten im Peißnitzexpress am 6. und 7. Dezember

(c)sr-gt - Eingangsbereich Parkeisenbahn
(c)sr-gt - Eingangsbereich Parkeisenbahn
(c)sr-gt – Eingangsbereich Parkeisenbahn

Um zu den Kindern in der Saalestadt zu kommen, nutzt der Nikolaus schon seit Jahren keinen Schlitten mehr: Er setzt stattdessen auf den Peißnitzexpress. Auch in diesem Jahr fährt die beliebte Parkeisenbahn wieder zum zweiten Adventswochenende am 6. und 7. Dezember über ihre zwei Kilometer lange Strecke auf der halleschen Peißnitzinsel. An beiden Tagen mit dabei ist auch der Nikolaus: Zwischen 10 und 16 Uhr nimmt er für seinen Kollegen, den Weihnachtsmann, von allen kleinen Fahrgästen Weihnachtswünsche entgegen. Auch Gedichte und Lieder hört er sich gerne an – und alle Kinder, die in diesem Jahr besonders artig waren, werden mit kleinen Geschenken belohnt. Weitere Informationen sind unter www.pe-halle.de zu finden.

Im Anschluss an die Nikolausfahrten geht es für die Fahrzeuge der Parkeisenbahn in die Winterpause. Am Karfreitag des kommenden Jahres beginnt erneut die reguläre Saison. Im Juni des kommenden Jahres jährt sich die Inbetriebnahme zum 55. Mal.

Quelle: Stadtwerke Halle