Nicht in der Saale baden oder befahren

©t.mergen
©t.mergen
©t.mergen

Die Stadt Halle informiert: Das Baden in der Saale und in den Restwasserflächen der zurückweichenden Saale ist lebensgefährlich beziehungsweise gesundheitsgefährdend. Darauf weist der Katastrophenschutzstab eindringlich hin. Das Wasser ist verunreinigt und hygienisch nicht einwandfrei. Das Befahren der hochwasserführenden Saale ist verboten. Grundlage ist die schifffahrtspolizeiliche Anordnung Nr. 30/13 der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes Magdeburg. Das Befahren der Restwasserflächen durch Freizeitsportler gefährlich und im Rahmen der gefahrenabwehr ebenfalls untersagt.

Quelle: Stadt Halle