Neues von den Saale Bulls – Offizieller Spielplan

Eissporthalle - ehemalige SpielstätteGimritzer Damm
Eissporthalle - ehemalige SpielstätteGimritzer Damm
Eissporthalle – ehemalige Spielstätte Gimritzer Damm

Die Saale Bulls informieren:

Der Countdown bis zum Saisonbeginn läuft und am 27. September (17 Uhr) findet das erste Spiel im Eisdom an der Selkestraße statt. Bereits das Auftaktspiel gegen den Kult Club aus Hannover, die Indians, wird ein Highlight sein.
Auf unserer Homepage (direkt unter dem Kalender) findet ihr wie gewohnt eine Kalenderdatei mit sämtlichen Heimspielterminen der Saale Bulls (Punkt- & Pokalspiele). Diese könnt bequem mit einem Doppelklick in Euren Outlook- oder iPhone Kalender importieren.
Es heißt auch in der neuen Spielzeit: Freitag, 20 Uhr- Eishockeyzeit in Halle!

Falls es bei Outlook nicht via Doppelklick funktioniert, wählt im Menü „Datei“ den Unterpunkt „Öffnen“. Im sich öffnendem Menü wählt „Importieren“ und klickt „ICS oder VCS Datei importieren“ an. Im sich öffnendem Fenster wählt die entsprechende Kalender Datei aus und alle Heimspieltermine der Saale Bulls werden automatisch importiert.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am 27. September 17:00 Uhr im Eisdom an der Selkestraße!

Oberliga Modus
Bis 2017 bleiben die Oberligen West und Ost (LEV Sachsen-Anhalt) unter Verwaltung der Landesverbände. Als Ziel wurde vereinbart, dass die gesamte Oberliga ab der Saison 2017/18 vom DEB geführt werden wird.
Die Oberliga Süd bekommt zwei Play-off-Plätze – ebenso wie der Norden und die „Mitte-Clubs“ aus der West-Ost-Endrunde. Das bedeutet: Der Erste Nord spielt gegen den Zweiten West/Ost und der Erste West/Ost gegen den Zweiten Nord.
Die beiden Sieger stehen im Halbfinale mit den beiden qualifizierten Süd-Clubs. Der Sieger des dann folgenden Finals ist sportlich als Aufsteiger für die DEL2 qualifiziert.

Die Oberliga Nord umfasst das Gebiet der Bundesländer Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Der Spielbetrieb wird vom DEB organisiert.
Teilnehmer: Hannover Indians, Hannover Scorpions, Rostocker Piranhas, EHC Timmendorfer Strand 06, Hamburger SV, EC Harzer Falken Braunlage, ESC Wedemark Scorpions, Crocodiles Hamburg, Grafschafter EC „Ritter Nordhorn 2011)

Die Oberliga Ost umfasst das Gebiet der Bundesländer Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Ausrichter ist erstmals der Eissportverband Sachsen-Anhalt.
Teilnehmer: Saale Bulls Halle, IceFighters Leipzig, BlackDragons Erfurt, Schönheider Wölfe, ELV Tornado Niesky, F.A.S.S. Berlin, EHC Jonsdorfer Falken

Die Oberliga West umfasst das Gebiet der Bundesländer Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland. Der Spielbetrieb wird vom Eissportverband Nordrhein-Westfalen organisiert.
Teilnehmer: Füchse Duisburg, ESC Moskitos Essen, Ratinger IceAliens, Herner EV 2007, Neusser EV, Lippe Hockey Hamm, EHC Neuwied

Die Oberliga Süd umfasst das Gebiet Baden-Württemberg und Bayern und wird unter der Regie des DEB gespielt.
Teilnehmer: EHC Freiburg, EV Regensburg, EHC Bayreuth, EC Bad Tölz, VER Selb, Deggendorfer SC, EV Füssen, TSV 1862 Erding, 1.EV Weiden, EC Peiting, ERC Sonthofen, EHC Klostersee

Text: MEC Halle 04