Neues von den Saale Bulls

Eissporthalle - ehemalige SpielstätteGimritzer Damm
Eissporthalle - ehemalige SpielstätteGimritzer Damm
Eissporthalle – ehemalige SpielstätteGimritzer Damm

Werbung und Kadernews – die Saale Bulls informieren:

Schon seit Anfang Juni werben die Bulls – am halleschen Hauptbahnhof und an der  neuen Heimat für alle Eissportfans in der Selkestraße an prominenter Stelle. Neu ist seit letzter Woche Werbung  bei dem Premium Partner, dem DORMERO Hotel Rotes Ross am Kongress- und Kulturzentrum K&K .Die Bulls danken dafür allen beteiligten Partnern. Die  Außenwerbung als  Beginn einer umfangreichen Kampagne soll während der kommenden Wochen und Monate ausgebaut werden.

Auch beim zukünftigen Kader gibt es Neuigkeiten:

Was fehlt, wenn man bereits einen kanadischen Trainer verpflichtet sowie einen kanadischen Verteidiger weiter an sich gebunden hat? Richtig – ein gebürtiges Ahornblatt im Angriff. Aus diesem Grund ist der MEC Halle 04 stolz, verkünden zu können, dass sich auch Troy Bigam weiterhin zum Eishockeystandort Halle bekennt und seinen Vertrag um zwei weitere Spielzeiten verlängert hat.
Bigam, der damit in seine vierte Saison im Bulls-Trikot geht, wechselte zur Spielzeit 2011/12 an die Saale und fand sich seitdem immer unter den drei besten Scorern sowie Torschützen der Mannschaft wieder.
Der im kanadischen Kelowna geborene, mittlerweile jedoch mit deutschen Pass ausgestattete, Angreifer, der auch abseits des Eises durch seine sympathische und umgängliche Art hochangesehen bei den Fans ist, absolvierte bislang rund 150 Partien für die Saale Bulls mit starken 230 Punkten.
Und die Verantwortlichen sind davon überzeugt, dass der 38jährige Stürmer auch zukünftig konstant starke Leistungen zeigen wird und somit nicht nur seine persönliche Bilanz weiter ausbauen kann, sondern auch wieder einen großen Teil zum Erreichen der Saisonziele beisteuern wird.

Qelle: MEC Halle