neues theater: Ausstellung „twilight zone – actors in fashion“

Wie die Theater, Oper und Orchester GmbH Halle mitteilt, gibt es am 27.10. in der Kammer des neuen theaters vieles zu feiern: Anlässlich der Premiere des Stückes „Kasimir und Karoline“ wird erstmals die umgebaute Kammer für das Publikum öffentlich zugänglich. Zu erleben sein wird ein festlicher Theaterraum mit flexibler Bestuhlung, die Tribüne wurde dafür entfernt.

Bevor aber der Theaterraum zur Premiere des Stückes „Kasimir und Karoline“ (Inszenierung: David Czesienski und Robert Hartmann, Beginn ist um 20 Uhr) zugänglich gemacht wird, eröffnet das neue theater um 18.30 Uhr die Fotoausstellung „twilight zone – actors in fashion“. Der Theaterfotograf der Bühnen Halle, Gert Kiermeyer, und die Kostümbildnerin Stephanie Dorn haben Porträts des Schauspiel-Ensembles des neuen theaters in den Dämmerungsstunden im Stil klassischer Modefotografie geschaffen. Ein mitunter unscheinbarer, manchmal aber auch bedeutender Gegenstand verleiht den Fotos – oft erst auf den zweiten Blick – darüber hinaus eine weiterführende Dimension und Bedeutung.

Der Eintritt zu der Ausstellungseröffnung im Foyer der Kammer ist frei, für die Premiere von „Kasimir und Karoline“ hält die Theater- und Konzertkasse Eintrittskarten zum Preis von 20 Euro (erm. 10 Euro) bereit.

Quelle: Theater, Oper und Orchester GmbH Halle

(c) Foto: Theater, Oper und Orchester GmbH Halle