Neuer Händel-Wein in Halles Tourist-Information im Angebot und Veranstaltungstipps „Weinstraße Mansfelder Seen“

©Stadtmarketing Halle - Blick vom Weinberg ins Naturschutzgebiet

Ab sofort ist der neue „Händel-Wein“ vom Händel-Weinberg in Zappendorf in der halleschen Tourist-Information für 15,00 Euro erhältlich. Aus 222 Rebstöcken der Sorte Weißer Gutedel kelterte die Winzerfamilie Hoffmann 500 Flaschen des neuen Händel-Weins 2016. Traditionell sind die 0,5 Liter Flaschen mit einem kunstvollen Etikett von Sabine Pieplow-Wulff als Sammlerstück gestaltet. Zu sehen ist ein munter singender Chor und überschrieben ist das Etikett mit „Gutedel vom Weinberg des Georg Händel“. Bewusst entschied sich 1999 das hallesche Ehepaar Sommerfeld (die ehemaligen Besitzer) für die Wiederbepflanzung des Weinbergs mit dieser alten Rebsorte, welche bereits zu Zeiten des elterlichen Weinbergbetriebs von Georg Friedrich Händel im 17. Jahrhundert bekannt war.

 

Verkauf Händel-Wein 2016:
Tourist-Information Halle (Saale) im Marktschlösschen
Tel.: 03 45-122 99 84 / E-Mail: touristinfo@stadtmarketing-halle.de / www.halle-tourismus.de

 

Veranstaltungstipps „Weinstraße Mansfelder Seen“:

  1. & 6. August 2017, ab 11:00 Uhr: Tag der offenen Weinkeller der Weinstraße Mansfelder Seen

Höhnstedter Winzer laden immer am ersten Augustwochenende auf ihre Weinberge und Straußenwirtschaften.

 

  1. & 3. September 2017, ab 11:00 Uhr: Winzer- und Hofschoppenfest

Mehr als 20 Weingüter und Straußenwirtschaften laden in das Weinanbaugebiet nahe Halles. Proklamierung der neuen Höhnstedter Weinprinzessin immer am ersten September-Wochenende.

 

  1. Oktober 2017, ab 11:00 Uhr: Federweißerfest der Höhnstedter Weinerzeuger

 

  1. Dezember 2017: Advent im Weingut Höhnstedt

Mehr Informationen: www.weinstrasse-mansfelder-seen.de

Link zum Veranstaltungskalender hier

 

Quelle und Foto: Stadtmarketing Halle