Neue Rekorde für Halle – Band 3 „Hallesche Erfindungen, Rekorde und Entdeckungen“

[Foto: Stadtwerke Halle] Es geht weiter mit den kurzweiligen Berichten über Besonderheiten und Einzigartigkeiten aus Halle. Halles Buch der Rekorde erscheint mittlerweile in der dritten Ausgabe. Herausgeber ist der Förderverein Pro Halle e.V.. Unter dem bereits bekannten Titel: „Hallesche Erfindungen, Rekorde und Entdeckungen“ gehen die Verfasser weiter der Frage nach, in welchen Dingen Halle Spitzenreiter war oder sogar noch ist. Auf unterhaltsame und amüsante Art werden 12 neue und interessante Superlative und Kuriositäten rund um die schöne Saalestadt Halle vorgestellt.

Hätten Sie gewusst?

– Wo befindet sich der „Ewige Roggen“, ein Feldversuch auf dem seit 1878 ununterbrochen Roggen angebaut wird? Das 6000qm große, sogenannte „Julius-Kühn-Feld“ befindet sich in Halle!

Oder:

– Wer baute die einzigen Surfbretter der DDR? Man glaubt es kaum: die Waggonbauer aus dem VEB Waggonbau Ammendorf!

Diese und viele andere Rekorde sind in der neuesten Auflage zu finden.

Mit freundlicher Unterstützung der Thalia-Buchhandlungen Halle, ist das Buch ab sofort wie gewohnt in der Filiale am Markt und jetzt auch in der Filiale im Neustadt Centrum zu erwerben. Für einen symbolischen Beitrag von 3,00 Euro erhalten alle Halle-Interessierten das kleine Buch zum Selberlesen, zum Vorlesen oder zum Verschenken.

Und als Empfehlung für das Weihnachtsfest: Band 2 mit weiteren 34 halleschen Erfindungen, Rekorden und Entdeckungen rundet das Geschenkpaket für die Liebsten ab!

Band 3 für 3,00 Euro und Band 2 für 5,00 Euro in limitierter Auflage, solange der Vorrat reicht, an folgenden Stellen erhältlich:

Thalia Halle
Marktplatz 3
06108 Halle

Thalia Halle-Neustadt

Neustädter Passage 17

06122 Halle

Kundencenter der Stadtwerke Halle
Bornknechtstraße 5
06108 Halle