Neue Opernleitung macht „Hausbesuch“ im Stadtbad

Foto: (c)G.Tanner
Foto: (c)G.Tanner
Foto: (c)G.Tanner

Neue Wege der Werbung möchte die neue Opernleitung in Halle gehen. Zum Tag des offenen Denkmals am 11. Sept. 2016 um 11 Uhr macht sie z.B. einen Hausbesuch im Stadtbad.

Der neue Intendant der Oper, Florian Lutz und sein Leitungsteam, bestehend aus Dr. Veit Güssow und Michael v. zur Mühlen, freuen sich nicht nur darauf ihr Publikum in der Oper Halle zu begrüßen, sondern am Tag des Offenen Denkmals im historischen Stadtbad mit den Gästen über neue Stücke, Inszenierungen, Zukunftsvisionen und den Arbeitsalltag zu plaudern. Die Besucher erhalten an diesem faszinierenden und besonderen Ort einen ganz privaten Blick hinter die Kulissen und einen persönlichen Vorgeschmack auf die aktuelle Spielzeit!

Die Oper Halle und der Förderverein Zukunft Stadtbad Halle e.V. freuen sich auf zahlreiche Neugierige.

Der „Hausbesuch“ wird gerahmt von der Ausstellung „Historische Volks- und Stadtbäder in Deutschland und Frankreich“ in der andere gut sanierte Stadtbäder, die als Vorbilder gelten können, präsentiert werden. Die Ausstellung gibt eine Vorstellung davon, wie diese bedeutenden Identifikationsorte einer Stadtgesellschaft erfolgreich modernisiert und betrieben werden können.

Wie der Förderverein Zukunft Stadtbad Halle mitteilt, können erstmals zum Tag des offenen Denkmals KEINE Führungen im Stadtbad durchgeführt werden.

Termin „Hausbesuch“ der Opernleitung: Sonntag, 11.9. // 11.00 Uhr im Stadtbad

Quelle: Bühnen Halle