Neu auf der Saale – Saalekringel zwischen Booten und Schiffen

Saalekringel (c)sr-gt
Saalekringel (c)sr-gt
Saalekringel
(c)sr-gt

Die Saaleschifffahrt startet in diesem Jahr wegen des Hochwassers mit etwas Verspätung, aber dafür ist sie um eine Attraktion reicher. Neurdings bewegen sich auch Saalekringel auf der Saale, am Sonnabend stechen die ersten „in See“. Die Saale ist  bis Wettin hin wieder beschiffbar, Schleusen und Fahrrine können wieder Wasserfahrzeuge aufnehmen.

Stadtmarketing-Chef Voß meint, dass die Wassertouristiker nun auf einen verspäteten Saisonstart mit saaletreuen Hallensern und Gästen hoffen: „’Spenden Sie uns einen Besuch‘ lautet darum unser aktuelles Motto nicht nur auf und an der Saale in Halle, sondern für den gesamten Tourismusbereich in unserer Stadt.“  Da die Saalekringel im Stadthafen von Halle liegen, freut sich Voss, dass dieser Teil der Saale weiter  mit Leben erfüllt wird.

Außer den neuen Angeboten hält auch die Reederei Arona Halle mit ihren Schiffen Händel I und Händel II den Hallensern die Treue – Liegeplatz Riveufer – genau wie  die Reederei Riedel. Die Wassertouristik Saaletal hält an der Steganlage an der Giebichensteinbrücke u.a. Kanus, Kajaks, Motorboote  und das Saalefloß bereit. An der Ziegelwiese liegt der Bootsverleih Halle, der u.a. Kanus, Kajaks, Motorboote und Wassertreter zur Verfügung stellt.

Ein besonderes Erlebnis bieten nun die  „Saale-Kringel“. Die Bitterfelder Unternehmer Sebastian Schwabe und Christian Krüger stellen sie auf der Saale bereit.  Der Lageplatz der kreisrunden Sportboote ist der Stadthafen Halle (Hafenstraße 25, 06108 Halle). Auf den motorisierten Party-Inseln von vier Metern Durchmesser können bis zu zehn PersonenPlatz nehmen. Auf Wunsch kann eine Grillinsel oder ein Getränkekühler installiert werden. So können gekühlte Getränke, Geschirr, Besteck, Knabbereien und Decken – acht verschiedenen Pakete sind möglich – für Feiern aller Art genutzt werden. Grillwaren bringen die Gäste selbst mit. Es ist nur eine kurze technische Einweisung erforderlich, dann können Personen ab 18 Jahre auch ohne Sportbootführerschein die Saalekringel steuern, es kann aber auch ein Steuermann angefragt werden. Während der Flussfahrt steht eine Service-Telefonnummer bereit. für Kinder gibt es Rettungswesten.

Techn. Daten:
Die Party-Inseln bestehen aus einem Alu-Kunststoff-Mix und sind mit jeweils fünf PS motorisiert. Zur Ausstattung gehören Sonnenschirme, Staumöglichkeiten und LED-Beleuchtung für die Abendstunden. Buchungen in der Tourist-Information Halle und bei den Betreibern der Saale-Kringel – bei Onlinebuchungen sind kleine Rabatte möglich.

Gisela Tanner (techn. Daten via Stadtmarketing Halle)

http://www.saalekringel.de/ * http://www.wwz-halle.de/ * http://www.bootsverleih-halle.de/ * http://arona-maritim.jimdo.com/ * http://www.reederei-riedel-halle.de/

Neues und Albewährtes in dieser Saison auf der Saale Neues und Albewährtes in dieser Saison auf der Saale Neues und Albewährtes in dieser Saison auf der Saale Neues und Albewährtes in dieser Saison auf der Saale Neues und Albewährtes in dieser Saison auf der Saale Neues und Albewährtes in dieser Saison auf der Saale Neues und Albewährtes in dieser Saison auf der Saale Neues und Albewährtes in dieser Saison auf der Saale Neues und Albewährtes in dieser Saison auf der Saale