Nebenbei gründen – Teilzeitunternehmer im Zweitjob

Die IHK informiert:

Wenn abhängig Beschäftigte, Studenten oder Arbeitslose in ihrer Freizeit dazuverdienen wollen, ist die selbstständige Tätigkeit im Nebenerwerb eine gute Option. Denn daraus könnte sich später eine tragfähige berufliche Existenz entwickeln. Über Möglichkeiten und Grenzen informiert die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) am 24. Oktober 2017 von 18.00 bis 20.00 Uhr im IHK-Tagungszentrum, Franckestraße 5 in 06110 Halle (Saale).

Ausgewählte Experten klären die Teilnehmer über rechtliche Vorgaben, die gesetzliche Krankenversicherung und steuerliche Regelungen auf. „Die Gründer bekommen hier handlungsorientierte und praxisbezogene Informationen, die speziell und kompakt auf Teilzeitunternehmer zugeschnitten sind“, so Jörg Prochner, Leiter IHK-ServiceCenter.

Eine Teilnahme an der kostenfreien Veranstaltung ist nach vorheriger Anmeldung unter der Telefonnummer 0345 2126-0 oder per E-Mail an amarkovic@halle.ihk.de möglich.

Quelle: IHK