Nachlese – „Banda Senderos“ beim Lochwitzer Frühlingsfest

Frühlingsfest Lochwitz
Frühlingsfest Lochwitz
Frühlingsfest Lochwitz – „Banda Senderos“

Der Lochwitzer Weidengrund wird vielen Hallensern bekannt sein. Hier ist die Heimat von Matthias „Matjes“ Augustin, der lange Jahre das Programm im Objekt 5 verantwortet hat. Dann gibt es noch den Cirkus Lachewitz, den sicher auch viele Hallenser kennen. So ist auch das Frühlingsfest, das in diesem Jahr am 16. Mai stattfand, längst kein Geheimtipp mehr. Nachdem am Tage die circensischen Künste im Vordergrund standen, trat am Abend die Band „Banda Senderos“ auf.

Jamaikanischer Reggae mit Spanischem Akzent. Musik die einfach nur Spass macht. Das dachten sich scheinbar alle Zuschauer und tanzten. Der Rhythmus ging in die Beine, das gesamte Publikum bewegte sich dazu vor der Bühne. Die Bläsergruppe marschierte durchs Publikum. Der „Catering-Bereich“ leerte sich zusehend. Die Band hatte sichtlich Spaß an diesem Auftritt. Wie schafft es Matjes immer wieder die tollen Bands in dieses kleine Örtchen zu bringen.

„Banda Senderos“ ist eine internationale Band aus Essen. Mit Gitarren, Drums, Bläsern und DJ. Sie ist bei Facebook oder Youtube zu finden.

Also das nächste Frühlingsfest in Lochwitz kommt bestimmt. Infos dazu im Netz unter Lochwitz.de.

 

Text und Foto: Hans-Jürgen Paasch www.buchgestalter.eu