Musikalische Lesung „Herr der Lage“ – drop & art

(c)sr-gt
(c)sr-gt
(c)sr-gt

Am Sonntag, dem 6. Juli, 16 Uhr, lädt das Kunstmuseum Moritzburg Halle  zur musikalischen Lesung „Herr der Lage“ mit Texten aus Briefen von Rudolf Jahns und Ernst Sander. Die Veranstaltung wird vom Theater „Zeitraum“ Braunschweig bestritten; im Anschluss erwartet die Besucher ein Kuratorengespräch mit Dr. Lilli Weissweiler.

Rudolf Jahns ist mit seinen Werken in der derzeitigen Sonderausstellung „abstrAKT“ vertreten; Ernst Sander war ein namhafter Übersetzer und Schriftsteller. Die beiden Männer gingen in Braunschweig zusammen in die Schule, sie liebten die Musik und spielten im Schulorchester. Dann trennten sich ihre Wege. Als Senioren trafen sie sich wieder. Sie begannen einen regen Briefwechsel über die Ehe, die Liebe zu viel jüngeren Frauen, Kunst und Musik, Krankheit und Tod. In der Lesung entsteht ein Bild zweier Künstler, die sich in ihren unterschiedlichen Charakteren schätzten und stützen – und so beide „Herr der Lage“ blieben.
Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um ein neues Ausstellungsformat:

„Drop & Art“ ermöglicht Familien einen gemeinsamen, aber jeweils auch altersgemäßen Museumsaufenthalt. Eltern oder Großeltern besuchen die  Veranstaltung und das Kunstmuseum Moritzburg fördert während dieser Zeit mit dem Workshop „Junge Meister“ das Kunstverständnis der kleinen Gäste. (Eine Anmeldung für „drop & art“ ist erforderlich.)

 

Eintritt 5 Euro, ermäßigt 3 Euro; Kinderbetreuung in „drop & art“: 2 Euro/Kind