Music for the King’s coronation – Musik hinterfragt

(c)sr-gt
(c)sr-gt
(c)sr-gt

Am Mittwoch, den 12. Februar 2014, um 19.30 Uhr findet der nächste Vortrag der Reihe Musik hinterfragt im Händel-Haus statt. Referent ist Arno Paduch, Hochschuldozent für Zink und Musikwissenschaftler, Wunstorf / Leipzig.

Die diesjährigen Händel-Festspiele thematisieren u. a. den 300. Jahrestag eines Ereignisses, das im 18. Jahrhundert zum europäischen Medienereignis wurde. Händels Dienstherr der Jahre in Hannover, Kurfürst Georg Ludwig von Hannover, wurde am 20. Oktober 1714 zum König George I. von Großbritannien gekrönt. Das Ereignis fand in zahlreichen gedruckten Flugschriften seinen Niederschlag. Auf der Grundlage dieser Beschreibungen beleuchtet Arno Paduch die Reise des neuen Königs über Den Haag nach Großbritannien, die feierliche Krönung in der Westminster Abbey und die „Machtübernahme“ des Hauses Hannover in London im Jahr 1714.

Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Quelle: Stiftung Händelhaus