Moritzburg: Workshop für Erwachsene und Programm für Feriengruppen

Moritzburg Halle am Abend ©sr-gt
Moritzburg Halle am Abend ©sr-gt
Moritzburg Halle am Abend ©sr-gtWorkshop für Erwachsene

Workshop für Erwachsene

„Der Tiefdruck. Von der Kaltnadel- zu Ätzradierung und Kupferstich“ ist das Thema eines Workshops für Erwachsene, zu dem die Stiftung Moritzburg einlädt. Von dem halleschen Maler und Grafiker Burghard Aust erfahren die Teilnehmer Wissenswertes zu den grafischen Techniken und erhalten praktische Anleitung zur Drucktechnik.

Der Workshop findet statt von Montag, dem 10. Februar, bis Donnerstag, dem 13. Februar, täglich von 19 bis 21 Uhr, in den Werkstatträumen der Residenz, Domstraße.
Kosten: 40,00 € pro Teilnehmer für den gesamten Kurs, einschließlich Material.
Anmeldungen: T. 0345/ 2125948, Sigrid Reiche sigrid.reiche@kunstmuseum-moritzburg.de
Anmeldeschluss: 27. Januar 2014


Die Welt im Bilderbogen des 19. Jahrhunderts  – Ein Angebot für Hort– und Feriengruppen

In den Winterferien lädt die Stiftung Moritzburg Hort- und Feriengruppen herzlich ein in Die Welt im Bilderbogen des 19. Jahrhunderts.Die historischen Bilderbogen aus dem Bestand des Museums bieten zahlreiche Möglichkeiten, sich mit vielfältigen Themen und Anknüpfungspunkten zu beschäftigen. Bastelanleitungen aus dem 19. Jahrhundert liefern nicht nur Ideen für praktische Arbeiten vom Scherenschnitt bis zum Memory, sondern es wird auch den spannenden Fragen nachgegangen, womit Kinder damals spielten und wie sie ohne Videospiele und Fernsehen ihre Zeit verbracht haben.

Im Nordflügel des Museums wird eigens für diese Veranstaltungen ein Spiel- und Kreativraum eingerichtet.

Beim Betrachten der Bilderbogen tauchen Kinder ein in die bunte Welt einer vergangenen Zeit und entdecken Bekanntes und Vertrautes wie „Max und Moritz“ oder ein „Bilder-ABC“, aber auch fast vergessene Verhaltens- oder Arbeitsweisen werden in den detailgetreuen Bildern deutlich.

In diesen allen Schichten der Bevölkerung und allen Lebensaltern zugänglichen volkstümlichen Grafiken erfuhren die Betrachtenden von großer Weltliteratur wie den „Irrfahrten des Odysseus“, aber auch von Alltäglichem. Die kolorierten Drucke, teilweise mit Texten versehen, immer aber mit einem Bild oder einer Bildfolge, sind formale Vorgänger der beliebten Comics im 20. Jahrhundert.

Termine: Vom 3. bis 12. Februar, täglich 10 bis 12 Uhr, für Hort- und Feriengruppen (max. 25 Kinder). Termine am Nachmittag auf Anfrage.

Kosten: 3,00 € pro Kind
Anmeldungen unter: T. 0345 – 21259-40/-48,Rita Jacobshagen,rita.jacobshagen@kunstmuseum-moritzburg.de;
Sigrid Reiche, sigrid.reiche@kunstmuseum-moritzburg.de

Quelle: Kunststiftung Moritzburg