Mittendrin – Cultour-Sommer im Hof des Neuen Theaters Halle mit Kabarett, Folk, Blues und mehr

(c)tannertext
(c)tannertext
(c)tannertext

Der Cultoursommer in Halle hat sich  inzwischen zu einer festen Größe in der Stadt gemausert und lädt jetzt schon zu seiner 8. Auflage ein. Das Cultour-Büro Halle freute sich bereits im vergangenen Jahr über  eine äußerst positive Bilanz und weiter steigende Publikumszahlen – 4000 Besucher kamen.

In der Zeit der Theaterferien der städtischen Bühnen Halle, im Zeitraum 23. Juli bis 6. September, warten  38 Veranstaltungen im Hof des Neuen Theaters auf Besucher, die sich auf  Theater-, Kabarett- und Konzertveranstaltungen freuen können, und das an mindestens vier Tagen in der Woche. Zu erleben sind  Theater, klassisches und zeitgenössisches Kabarett, Musikangebote mit Liederabenden, Folk, Blues, a capella-, Jazz- und Gitarrenkonzerten. Ergänzt wird das Angebot durch ausgewählte Nachmittagsveranstaltungen für die älteren Bürger der Stadt und zwei Serenaden – Konzerte am Sonntagnachmittag.

Hallenser und Gäste können sich auf  einige internationale und national  geschätzte Künstler freuen, darunter die argentinische Sängerin LILY DAHAB mit Bosa Nova & Tango, der irische Sänger ROBBIE DOYLE  mit  Songs und Tänzen seiner Grüne Heimatinsel und der Berliner Songwriter, Gitarrist und Bandleader MIKE KILIAN miteiner gemeinsamen N8Wache!

Erstmals kommen die MEDLZ nach Halle und locken das Publikum mit Schlagern und a capella Pop. Die Berliner Band & Dance Companie „DULCE ARMAGO“ gestalten tänzerisch einen feurigen Flamenco-Abend und das legendäre Dresdener Kabarett „DIE HERKULESKEULE“ unterhält mit „VORZURÜCKZURSEITERAN“ das Publikum mit ihrem besonderen Witz, Charme und Humor über die heute eher farblosen Politiker und selbst- oder medial ernannten Promis prächtig und lädt zum zweiten Mal innerhalb des Cultoursommers zu zwei Kabarettabenden. Und der Schauspieler WALTER PLATHE kommt mit seinem legendären Otto Reuter Abend seit über einem Jahrzehnt mal wieder nach Halle.

Zu den neuen Angeboten gehört die „Leipziger Kulturszene“. Mit dabei sind die Songwriterin „JUDITH von HILLER“, der Theatermacher THOMAS STREIPERT & Ensemble mit der Theaterproduktion „ZWEI WIE BONNIE & CLYDE“ und  JUNE COCÓ, die französische Lieder und Jazzsongs singt und dabei von Christoph Schenker am Cello begleitet wird. Zur Leipziger Szene gehört auch Thomas Fellow, der mit seinem Partner Stephan Bormann das Gitarrenduo „Hands on Strings“ bildet.

Auch im Programm sind  die „Neuen halleschen Kulturangebote“wie  „WILD CAMEL“ mit einem weltmusikalischen Ausflug zwischen Europa und Australien, die Band „BUBE – DAME – KÖNIG“, die sich der Volksliedpflege im Allgemeinen und der Pflege des neuen halleschen Volksliedes im Besonderen angenommen hat oder das Programm „PEGGY SINGS PEGGY LEE“ der halleschen Jazzsängerin Peggy Klemm. Zu erleben ist auch die nun bereits die dritte Auflage von JAZZ LYRIK TROTHA, zusammengestellt und moderiert von ERHARD PREUK. Nicht zuletzt sei auch die Autorenlesung der Schriftstellerin Anja Nititzki, unterstützt von Frank Nowak und Judith von Hiller, zu ihrem Roman „Verm@ilt“ genannt.

Der 8. Cultoursommer präsentiert eine Premiere.: ANDREA UMMENBERGER mit  einem Soloabend unter dem Titel „My Name ist Peggy“. Der nt-Regisseur Dietmar Rahnefeld führt die Regie. Auch dabei die Theaterikone REINHARD STRAUBE mit „Der Hypochonder und seine Welt“, und HAGEN – HUBERT MÖCKEL. und KLAUS ADOLPHI  mit seinen „ABERLOURS“  und die  BERLINER HAUPTSTADTOPER.

Strieses Gasdtronomie übernimmt die kulinarische Versorgung und vor und nach den Veranstaltungen lädt Strieses Biergarten ein.

Die Veranstalter zu ihrem Angebot: “ Wie in den vergangenen Jahren versteht sich der Cultoursommer als Projekt, welches nicht ohne Unterstützung von Partnern, allerdings ohne öffentliche Förderung auskommt. Es ist das gemeinsame Anliegen von Künstlern und Veranstalter die Hallenser und ihre Gäste mit einem hochklassigen Veranstaltungsangebot durch den Sommer zu begleiten. Einige Hallesche Unternehmen, wie die Wohnungsgenossenschaft „Freiheit“ eG, die EVH GmbH, das VOLKSWAGEN ZENTRUM HALLE und die Firma TX Kommunikation unterstützen diese Idee und lassen damit den Cultoursommer in seiner Ausstrahlung und seinen künstlerischen Ansprüchen wachsen.“

Auf der Webseite des Veranstalters  sind die weiteren Programmpunkte und Termine  angegeben.

Ticketverkauf über die THEATERKASSE HALLE – Tel.: 0345 – 5110 777

TiM – Ticket im Galeria-Kaufhof, Markt, Tel. 0345 565 50 50,
MZ – Service-Center, Markt, Tel. 0345 565 56 00 – sowie über alle MZ-Service Center im südlichen Sachsen-Anhalt; Ticket Hot Line: 0345 – 2029771
Ticket – Galerie im StadtCenter Rolltreppe ; 0345 – 6888 6888
sowie alle weiteren CTS – Eventim Vorverkaufsstellen in Mitteldeutschland
Ticket-Galerie in Leipzig, Hainstraße 1, Tel… 0341 14 14 14

Quelle: Cultour-Büro Halle