Mit Dienstleistungen international erfolgreich – 6. Mitteldeutscher Exporttag

(c)tannertext
(c)tannertext
(c)tannertext

Am 22. September 2014 richten die Industrie- und Handelskammern aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in der IHK in Halle (Saale) gemeinsam den 6. Mitteldeutschen Exporttag aus. Der vorhergehende Exporttag fand im Herbst des Vorjahres in Chemnitz statt. In diesem Jahr geht es um das Thema „Mit Dienstleistungen international erfolgreich“. Erwartet werden über einhundert Teilnehmer.

Das erfolgreiche Label für Produkte „Made in Germany“ gewinnt auch für das Dienstleistungsgewerbe zunehmend an Bedeutung. Bereits 15 Prozent der gesamten deutschen Ausfuhren umfassen Serviceleistungen und für viele Mittelständler sind Aufträge etwa in der Schweiz, Österreich oder Polen und anderen Märkten zu einem wichtigen Standbein geworden. Neben Montage- und Wartungsarbeiten sind hiesige Unternehmer auch mit handwerklichen und IT-Leistungen im Ausland aktiv.

Ein erfolgreicher Gang ins Ausland muss aber sorgfältig vorbereitet werden, damit Vertrags- und Umsatzsteuerrecht ebenso wenig zum Stolperstein werden wie die unterschiedlichen nationalen Besonderheiten und Registrierungserfordernisse. All diese Themen werden am 22. September in Halle aus Theorie und Unternehmenspraxis zur Sprache kommen.

Die Teilnahme ist kostenfrei, aber anmeldepflichtig. Das Programm ist abrufbar unter www.halle.ihk.de I Dok.-Nr. 15767050.

Quelle: IHK