Minifanten-Tramticket inklusive Altstadt-Shuttle und Hausmannsturm-Besteigung

Zauberhafte Ausblicke vom Bergzoo aus ©tannertext
Zauberhafte Ausblicke vom Bergzoo aus ©tannertext
Zauberhafte Ausblicke vom Bergzoo aus ©tannertext

Die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH (SMG) bietet gemeinsam mit der Halleschen Verkehrs-AG (HAVAG) und dem Bergzoo Halle für alle Zoobesucher anlässlich der Geburt des knapp drei Wochen alten Elefantenbabys ein zusätzliches touristisches Familienangebot, die Händelstadt Halle (Saale) kennenzulernen.

Jede Zoo-Eintritts­karte berechtigt an den drei kommenden Juliwochenenden (16. & 17., 23. & 24. sowie 30. & 31. Juli, von 13:00 bis 16:30 Uhr) zum Straßenbahn-Shuttle vom Bergzoo zum halleschen Marktplatz und retour kostenfrei begleitet von der puppen­spielenden Gästeführerin Kati Schumacher. Auf dem Markt angekommen, können Besucher mit ihrem Zooticket für nur 1,50 Euro statt regulär 3,00 Euro auf die Hausmannstürme der Marktkirche steigen und aus 43 Meter Höhe Halles Altstadt ge­nießen. Sie müssen dafür nur die Zootickets bereithalten.

Nach Eiscafé, Schaufensterbummel oder Turmbesteigung geht es mit dem Tatrabahn-Shuttle stündlich (13:30 Uhr bis 16:30 Uhr) vom Sondergleis am Stadthaus zurück zum halleschen Zoo.

Mit diesem touristischen Geburtstagsangebot begrüßt die Stadt Halle (Saale) alle Gäste des Bergzoos, die das knapp drei Wochen alte Elefanten-Mädchen von Tana und Abu kennenlernen möchten und bietet gleich ein besonderes Halle-Familienprogramm an.

Quelle: Stadtmarketing Halle