Maskenball und Schlittenfahrt

Auf eine Veranstaltung im Stadtmuseum können sich nicht nur Kinder freuen, eingeladen ist die gesamte Familie.  Am Sonntag, dem 10. Februar 2013, lädt das Museum in der Großen  Märkerstraße 10 um 15 Uhr zu einer Familienveranstaltung unter dem Motto „Maskenball und Schlittenfahrt- Vergnügen nicht nur für große Leute“ ein.

Maskenbälle waren im 18. Jahrhundert vor allem in der Faschingszeit sehr beliebt. Studenten fuhren mit Schlitten durch die Stadt und verspotteten Bewohner Halles. Das sorgte für große Heiterkeit, außer bei den Betroffenen. Lustige, aber auch vornehme Masken können in der Veranstaltung selbst gestaltet werden. Neben dem Eintritt betragen die Materialkosten 1,50 €
pro Person.

Quelle: Stadt Halle