Leuna100 Kurzfilmprogramm „Von der Kohle zur Cloud I+II“ im Zazie Kino Halle

Filmausschnitt

Nach dem Werkleitz Filmraum, der von Juli bis Oktober in der Moritzburg zu sehen war, ist das zweiteilige Filmprogramm Von der Kohle zur Cloud im Kino Zazie der zweite und letzte Teil von Leuna100.

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Leuna-Werke und des 80-jährigen Bestehens der Buna-Werke widmen sich das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) und Werkleitz der Geschichte und Gegenwart der beiden größten Chemiebetriebe der ehemaligen DDR. In einem zweiteiligen Kurzfilmprogramm, kuratiert von Florian Wüst, werden die Themen Chemieproduktion und Automatisierung, Arbeit und Arbeiterbewegung in der neuen Auswahl historischer und zeitgenössischer Kurzfilme fortgeführt und mit Fragen der globalen Rohstoffgewinnung sowie der Entwicklung der Computertechnologie verknüpft. Jeweils mit einer Einführung von Florian Wüst und anschließendem Publikumsgespräch.

9. Dezember 19:00
Von der Kohle zur Cloud I
A Day in the Life of a Coal Miner, Kineto Production Company, UK 1910, 9‘
Im Blickpunkt: Zwei Generationen Leuna-Arbeiter, DDR 1966, 9‘
Petrol – Carburant – Kraftstoff, Hugo Niebeling, BRD 1965, 14‘
Im Ruhrgebiet, Peter Nestler, SE 1967, 34‘
Computer-Geschichten, Wolfgang Bartsch, DDR 1968, 15‘

9. Dezember 21:00
Von der Kohle zur Cloud II
Elaste aus Schkopau, Uwe Belz, DDR 1968, 10‘
Die Karbidfabrik, Heinz Brinkmann, DDR 1989, 23‘
Der letzte Abstich, Heinz Brinkmann, DE 1991, 25‘
All That Is Solid, Louis Henderson, FR 2014, 16‘

Eine Kooperation von Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) und Werkleitz, unterstützt durch das Land Sachsen-Anhalt und den Bauverein Halle & Leuna eG. Dank an das Landesarchiv Sachsen-Anhalt, Abteilung Merseburg.

 

Quelle: Werkleitz Gesellschaft e.V.