Letzte Führung in der Georg-Baselitz-Ausstellung

Am Sonntag, dem 7. Oktober, um 15 Uhr, findet die letzte Führung in der Sonderausstellung der Stiftung Moritzburg “Georg Baselitz – Romantiker kaputt“  statt. Noch einmal bietet sich die Gelegenheit, die umfassende Werkschau des Künstlers mit 150 Leihgaben aus der Privatsammlung GAG zu betrachten, bevor am Sonntag um 18 Uhr die Pforten schließen.

Der Aufbau einer Installation des Filmemachers Harald Bergmann zum Thema Hölderlins Archive, die am 20. Oktober 2012 eröffnet wird, beginnt im Anschluss. Harald Bergmann hat zwischen 1992 und 2003 vier Filme gedreht, die sich mit Leben und Werk Friedrich Hölderlins (1770 bis 1843) auseinander setzen, der als einer der bedeutendsten Poeten deutscher Sprache gilt. Bergmanns Filme zu Hölderlin „erzählen“ kein Leben im Sinne einer Historienverfilmung, sondern nähern sich aus unterschiedlichsten multimedialen Perspektiven der Person und dem Werk.

Quelle: Kunstmuseum Moritzburg