Leselust – Saalekreis-Literaturtage ab 7. Oktober

buch „Leselust“ ist das Motto der 4. Saalekreis-Literaturtage vom 7. Oktober bis 9. November 2014.  Die Besucher erwartet ein vielfältiges Programm rund um Halle (Saale). Kooperationspartner des Lesemarathons zur Eröffnung sind der Mitteldeutsche Verlag und die Hallesche Verkehrs-AG. Zum Auftakt werden am 7. Oktober vier Lesungen entlang der „Techniklinie 5“ angeboten. Landrat Frank Bannert eröffnet die Literaturtage um 17 Uhr im Merseburger Carl-von-Basedow-Klinikum.

Dort liest anschließend Klaus Müller aus seinem Text „Gehen, um zu bleiben – Aus der DDR nach Italien und zurück“. Um 18 Uhr startet im Merseburger Gasthaus „Zur Hölle“ die Lesung von Kristina Schippling. Ihr Thema: „Drei Gesichter“. Nele Heyse drückt ab 19 Uhr die „Haltewunschtaste“ im MAXX-Restaurant des Kulturhauses Leuna. Die Lesereise endet am Eröffnungstag ab 20 Uhr im Gasthof „Zum Saalestrand“. Dort liest Mario Schneider aus „Die Frau des schönen Mannes“. Der Eintritt in alle Veranstaltungen ist kostenfrei. Detaillierte Informationen zu den genannten Lesungen und des gesamten Programms der Literaturtage finden Interessierte unter www.saalekreis.de und www.fbk-lsa.de.

Interessenten aus Halle (Saale) erreichen die Eröffnungsveranstaltung im Carl-von-Basedow-Klinikum am 7. Oktober beispielsweise mit der Techniklinie 5 um 15.47 Uhr ab Markt. Der Umstieg erfolgt an der Haltestelle Stadtstadion Merseburg in den Bus 65, welcher 16.34 Uhr ab Stadtstadion fährt. Der Ausstieg erfolgt um 16.40 Uhr am Carl-von-Basedow-Klinikum. Weitere Informationen zur Verbindungen sind unter www.havag.com zu finden.

Quelle: Stadtwerke Halle