Leipzig-Hamburg: Kanuten machen Station in Halle

© sr-gt
© sr-gt
© sr-gt

„Leipzigs Weg zum Meer“ lautert das Motto, unter dem sich Besatzungen in 40 Booten auf den Weg nach Hamburg machen. Am Montag, dem 15. Juli 2013, verabschiedet Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung die 50-köpfige Crew der Kanuten gegen 9 Uhr am Anleger Stelzenhaus, Industriestraße, 04229 Leipzig. Um 14.30 Uhr wird die „Armada“ Halle erreichen.

Bürgermeister Egbert Geier wird die Wassersportler in Vertretung von Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand auf der Wiese zwischen Emil-Eichhorn-Straße und Wasserweg an der Saalepromenade zu einer Kaffeetafel begrüßen. Diese Tafel richtet der „Saalestammtisch“ aus.  Anschließend geht die Fahrt auf der Saale in Richtung Norden weiter.

Quelle: Stadt Halle