Laufclub Radis: Oranienbaumer Silvesterlauf

2015-01-12_09-57-01Traditionell beginnt der Laufclub Radis die Saison in Oranienbaum, und begrüßt beim Silvesterlauf das Neue Jahr sowie vielen Lauffreunde. Es ist ein erster kleiner Test, denn viele verspürten noch die Festtagsessen oder kamen gerade erst aus dem Wintersport zurück. Otto Klempert und seine Mannschaft organisiert jedes Jahr eine gute Veranstaltung die vom Niveau immer besser wird. Nicht so ist es bei dem Sprecher. Scheinbar unvorbereitet, fachlich bedenklich und teilweise beleidigend beschallte er das Veranstaltungsgelände. Nicht wenige Sportler waren verwundert über diese Fehlleistung.

Wetter und Strecke top, so blieben auch sehr gute sportliche Leistungen bei einer hohen Teilnehmeranzahl nicht aus.

Unsere jungen Mädels waren fix im Ziel. Charlotte Nicolae belegte überlegen den 1. Platz in der WU 10. Katja Rudisch kam in der WU 14 auf den 3. Platz.

Auch in diesem Jahr diktierte der Vorjahressieger Fabian Borggrefe das Rennen von Beginn an und schleppte Jonathan Cierpinski in seinem Windschatten mit. Den Zielsprint gewann der 20 Jahre jüngere Cierpinski dann mit neuem Streckenrekord (31:54 min).
Unser bester Mann war erneut Thomas Wodak, mit locker herausgelaufenen 37.50 min auf Platz 8.

Im Frauenlauf gab es mit dem 3. Gesamtrang von Johanna eine Klasseleistung. Nur ganz knapp, mit 3 sec Rückstand auf die 16 Jahre jüngere Vorjahresssiegerin Maria Heinrich.
Johanna Petzold gewann damit sicher die W 35 und blickt positiv auf das Neue Jahr. Susanne Kluge (W 50) erlief den 2. Platz in der Altersklasse.

Atze mit seinen 37.50 min belegte den 3. Platz in der M 40. Andreas Lorenz holte sich den 2. Platz in der M 50 und Uwe Hesse belegte den 3. Platz in der M 55.
Den 2. Platz in der M 60 erlief sich Hartmut Jaekel und den Sieg in der M 65 holte Georg Weise in seinen Besitz.

Alle Ergebnisse und die Platzierungen der anderen LCèr sind unter dem LINK der „IG Leichtathletik“ einzusehen.