Laternenfest 2013 – Hallenser und Gäste feiern Fest am Fluss

(c)tannertext
(c)tannertext
(c)tannertext

Als das Feuerwerk vorüber ist, brandet nicht nur im Amselgrund tosender Beifall auf. Wer fragt  da schon, ob das Laternenfest in Halle das größte Volksfest in Mitteldeutschland ist oder nicht?! Ein Fest in dieser einmaliger Kulisse, das braucht keine Rekorde. Schon seit Freitag Abend trafen sich Hallenser und Gäste rund um die Saale, auf der Peißnitz,  der Ziegelwiese, am Riveufer und im Amselgrund. Auch die Brücke nach Halle-Neustadt war  –  zunächst für die drei Tage des Laternenfestes – wieder geöffnet. Einzig  der gesperrte Weg am anderen Saaleufer erinnerte noch an das Hochwasser, das vor  wenigen Wochen die Saalemetropole heimsuchte.

Laternenfest 2013 Imprssionen vom 24.8.Nicht nur auf den Bühnen gaben Sänger und andere Künstler eine Probe Ihres Könnens, auch am Rriveufer sorgten Puppenspieler, Feuerschlucker, Bands und andere Künstler für ein kurzweiliges Programm. Kreative aus der Stadt und den Regionen boten am Riveufer ihre Werke an, auch Händler hielten ein  breites Spektrum an Produkten für die Laternenfestbesucher bereit.  Die Marie-Hedwig und der Felsenpavillion, die bekannten Gaststätten am Riveufer,  hatten reichlich Konkurrenz bekommen, unzählige Stände mit bodenständigen und exotischen  Gerichten luden zum Verweilen ein, oft mit einem kleinen Biergarten.  Laternenfest 2013 - EntenrennenSchließlich war eine Ruhepause nach dem ausgiebigen Weg über das Festgelände willkommen. Die Halle -Lounge des Stadtmarketings  Halle bot gestressten Laternenfestbesuchern Entspannung, auf Liegestühlen, mit einem Fußbad, oder mit Mückenschutz. Nebenbei konnte man sich noch über Neuigkeiten und Angebote der Saalestadt informieren. Auch das Ritterdorf auf der Ziegelwiese und die Sportstrecke auf der Peißnitz, auf der sich hallesche Vereine vorstellten, waren ein Besuchermagnet. Mehrere Rundfunkanstalten, regionale Künstler und weiter Gereiste gestalteten das Programm. Sehenswert waren auch die kleinen spontanen Acts auf dem Festgelände , die immer viele Zuschauer fanden.

Laternenfest 2013 Imprssionen vom 24.8.Höhepunkt war natürlich wieder der Sonnabend Nachmittag,  da wuchs der Besucherstrom ins Unermeßliche. Auf der Saale ging es mit Fischerstechen (Foto links), Entenrennen (3.Foto von oben), Bootskorso und Glühwürmchen traditionell zu. Spätestens beim Feuerwerk kannte die Begeisterung der Laternenfestbesucher keine Grenzen. Zuvor bekamen die vorbeifahrenden Boote immer wieder spontan Beifall, ob stattliches Fahrgastschiff oder kleines Ruderboot. Selbst Politiker wurden auf den Booten gesichtet. Das Laternenfest 2013 wird wohl noch lange im Gespräch bleiben.

Gisela Tanner tannertext

Fotostream Fischerstechen  (c)tannertext  * Fotostream Entenrennen  (c)tannertext * Fotostream „Vor dem Ansturm 23.8.“   (c)t.mergen* Fotostream Abendstimmung (c)tannertext * Fotostream 24.8. (c)tannertext

Laternenfest 2013 Imprssionen vom 24.8. Laternenfest 2013 Imprssionen vom 24.8. Laternenfest 2013 Imprssionen vom 24.8. Laternenfest 2013 Imprssionen vom 24.8. Laternenfest 2013 Imprssionen vom 24.8. Laternenfest 2013 Imprssionen vom 24.8. Laternenfest 2013 Imprssionen vom 24.8. Laternenfest 2013 Imprssionen vom 24.8. Laternenfest 2013 Imprssionen vom 24.8. Laternenfest 2013 - Entenrennen Laternenfest 2013 - Entenrennen Fischerstechen Laternenfest 2013 Fischerstechen Laternenfest 2013 Laternenfest 2013 am Abend Laternenfest 2013 am Abend Laternenfest 2013 am Abend Impressionen vom Laternenfest Impressionen vom Laternenfest