Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse Halle 2014 geht an Kristina Heinrichs

(c)sr-gt
(c)sr-gt
(c)sr-gt

Kristina Heinrichs aus dem Fachgebiet Buchkunst erhält in diesem Jahr den Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse Halle. Anerkennungen erhielten die Arbeiten von Sophie Baumgärtner (Schmuck), Simone Distler (Malerei) und Marianne Thurm (Grafik).

Der Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse wurde in diesem Jahr  bereits zum achten Male vergeben. Er ist mit 2500 Euro dotiert und wird für das beste Diplom im Fachbereich Kunst der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle verliehen. Die Verleihung fand am Freitagabend, 18. Juli 2014, im Rahmen der Eröffnung der diesjährigen Jahresausstellung der BURG im Volkspark Halle statt.

Die Preisträger wurden dieses Jahr aus 23 Abschlussarbeiten von einer fünfköpfigen Jury ausgewählt.

Zur Jury gehörten:

  • Dr. Thomas Bauer-Friedrich, Direktor Kunstmuseum Moritzburg,
  • Karin Abt-Straubinger, Galerie Abtart und Karin-Abt-Straubinger-Stiftung, Stuttgart,
  • Jan-Hinrich Suhr, Mitglied des Vorstands der Stiftung der Saalesparkasse,
  • Prof. Axel Müller-Schöll, Rektor Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle,
  • Prof. Dr. Nike Bätzner, Prorektorin und Professorin für Kunstgeschichte Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, Vorsitzende der Jury.

Der mit 2500 Euro dotierte Preis geht an Kristina Heinrichs aus dem Fachgebiet Buchkunst (betreut von Prof. Sabine Golde). Er ist verbunden mit einer Ausstellung im Kunstforum Halle im kommenden Jahr (mit Katalog).

Kristina Heinrichs Arbeiten sind bis zum 27. Juli 2014 in den Räumen der Burg-Galerie im Volkspark zu sehen.

Eine Anerkennung erhält Sophie Baumgärtner, Fachgebiet Schmuck (betreut von Prof. Daniel Kruger). Eine zweite Anerkennung geht an Simone Distler, Fachgebiet Malerei (betreut von Prof. Ute Pleuger).

Eine weitere Anerkennung wird Marianne Thurm, Fachgebiet Grafik (betreut von Prof. Thomas Rug) zuerkannt. Sophie Baumgärtners und Simone Distlers Arbeiten sind bis zum 27. Juli 2014 in der Burg-Galerie im Volkspark ausgestellt. Die Grafiken von Marianne Thurm sind bis zum 3. August 2014 in der Galerie f2, Fährstraße 2 (gegenüber der Burg) zu sehen.

Alle prämierten Arbeiten werden im kommenden Jahr im Kunstforum Halle, Bernburger Str. 8, noch einmal zu sehen sein.

Quelle: Kunsthochschule Burg Giebichenstein