Kunstmuseum Moritzburg ab 4.Februar wieder geöffnet

(c)sr-gt
(c)sr-gt
(c)sr-gt

Darüber können sich die halleschen Museumsbesucher freuen, das Kunstmuseum in der Moritzburg öffnet ab Dienstag, dem 4. Februar 2014, wieder seine Pforten. Wegen der alljährlichen Wartungsarbeiten war das Museum geschlossen. Jetzt können wieder  die Werke der „Moderne Eins und Zwei“ in der Dauerausstellung betrachtet werden. Ebenso lädt die Sammlung Hermann Gerlinger zu einem Besuch ein. Sie zeigt eine Auswahl ihrer bedeutendsten Werke unter dem Thema „Unmittelbar und unverfälscht. Die ‚Brücke’-Maler und ihre Motive“.

Im Nordflügel der Moritzburg haben die Umbauten für die Sonderausstellung „Minas und Narek Avetisyan. Moderne und Avantgarde in Armenien“ begonnen, die ab dem 21. Februar 2014 geöffnet ist. Der für Sonntag, den 2. Februar, angekündigte Familiennachmittag in der Moritzburg entfällt. Der nächste findet am Sonntag, dem 2. März, um 15 Uhr, statt.

Quelle: Stiftung Moritzburg