Kunsthochschule Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle erfolgreich beim ADC Nachwuchswettbewerb

Impressionen von der Some Conference. Foto © Sascha Linke
Impressionen von der Some Conference. Foto © Sascha Linke
Impressionen von der Some Conference. Foto © Sascha Linke

Beim ADC Festival vom 14. bis 15. Mai 2013 in Hamburg vergaben 338 Juroren die begehrten Trophäen des ADC Wettbewerbs an die besten Kreativarbeiten des vergangenen Jahres. Erfreulich für die hallesche Kunsthochschule, die von Studierenden der Burg veranstaltete „Some Conference“ sowie die visuelle Kommunikation der Jahresausstellung 2012 der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle wurden beim ADC Nachwuchswettbewerb 2013 jeweils mit Gold ausgezeichnet.

Zum 29. Mal prämierte der Art Directors Club für Deutschland (ADC) auch die besten Jungkreativen im deutschsprachigen Raum. Rund 1.300 Exponate von Studierenden kreativer Fachrichtungen sowie Junioren aus Agenturen und Unternehmen gingen ins Rennen um die Junior ADC Nägel. Das Ergebnis: 8 goldene, 33 silberne und 34 bronzene Nägel sowie 41 Auszeichnungen.

Zwei der insgesamt acht goldenen Junior ADC Nägel gehen an die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle: Einen goldenen ADC-Nagel in der Kategorie Corporate Design / Identity erhielten Markus Lange und Falko Gerlinghoff, beide Absolventen im Bachelor-Studiengang Kommunikationsdesign an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, für die visuelle Kommunikation der Jahresausstellung 2012. Die Arbeit wurde betreut von Prof. Andrea Tinnes. Es wurden Flyer, Plakate, Banner, Einladungen, Postkarten, Flyer sowie ein Programmheft in den verschiedensten Ausführungen produziert. Durch das grafische Prinzip konnten unzählige verschiedene Farbvarianten des Corporate Designs erzeugt werden. Neben den üblichen Druckprodukten gab es erstmals Videos und Trailer, die die Veranstaltung vorab ankündigten, eine reichhaltige Palette an Merchandise-Artikeln sowie ein Leitsystem für alle Hochschulstandorte.

Einen goldenen ADC-Nagel gewannen auch die Studenten und Absolventen Marcus Blättermann, Collette Dörrwand, Markus Lange, Patrick Müßiggang und Magret Wolf für die Organisation und Ausrichtung der „Some Conference“, die im Studiengang Kommunikationsdesign unter der Leitung von Prof. Sven Voelker veranstaltet wurde. Mit Sprechern wie Eike König, Chilly Gonzales, Mate Steinforth, Max Andersson, Iris Dankemeyer, Alexander Lis und Nadine Kolodziey fand die Konferenz am 1. Juni 2012 zum Thema „Remix_Ideen entstehen“ zum zweiten Mal statt und lockte über 500 Gäste aus ganz Deutschland und Europa nach Halle.

„Der ADC Nachwuchswettbewerb ist der wichtigste Award für den Nachwuchs in Deutschland“, sagt Jochen Rädeker, diesjähriger Juryvorsitzender des ADC Nachwuchswettbewerbs. „Auch hier zählt die überragende Idee – sowohl bei Konzept wie auch in der Ausführung haben insbesondere die Abschlussarbeiten in diesem Jahr das Level der besten Profi-Arbeiten zum Teil weit übertroffen.“

Quelle: Kunsthochschule Burg Giebichenstein
Foto: © Sascha Linke – Impressionen von der Some Conference