Kunsthandwerkermarkt im Salinemuseum Halle am 17. und 18. März

Saline Museum ©T.Mergen

Zum ersten Mal öffnet das Salinemuseum Halle seine Pforten für einen Kunsthandwerkermarkt. Auf dem Gelände und im historischen Museum werden an zahlreichen Ständen Künstler, Kunsthandwerker und Kreative aus verschiedenen Bundesländern Kunsthandwerk ausstellen, ihre handgefertigten Produkte zum Verkauf bieten und Gutes für den Gaumen reichen.
Die Aussteller zeigen die Ergebnisse ihrer Arbeit, erklären den Besuchern ihre Geschichte und Technik und führen zum Teil vor, wie’s funktioniert. Schmuckgestalter, Bürstenmacher, Korbmacher, Holzgestalter, Textilgestalter, Keramiker, Leinenweber und Seifensieder – um nur einige Beispiele an Manufakturen zu nennen- verlegen ihre Werkstätten an diesem Wochenende ins Salinemuseum.

Zum Handwerkermarkt gehört auch ein Rahmenprogramm u.a. mit Live-Musik an verschiedenen Orten, z.B vom  Duo Liedfass.
Besucher können nicht nur dem Handwerker über die Schulter schauen, sondern auch selbst Hand anlegen. Verschiedene Aussteller bieten die Möglichkeit, den Nachwuchs ans Handwerk heranzuführen. Im Anschluss an den handwerklichen Fleiß wird ein Kindergesellenbrief ausgestellt und abgesiegelt – vom Meister persönlich.
Für das leibliche Wohl sorgen Mediterranes, Kartoffelpuffer, frische Waffeln, Honig, Marmelade, Likör, Backwaren, Käse, Wild… .

Für den Markt und sein Kulturprogramm wird ein Eintritt für Erwachsene erhoben, Kinder bis 12 Jahre frei.

Kunsthandwerkermarkt
Salinemuseum Halle
17. und 18. März 2018
Öffnungszeiten: Samstag: 11-18 Uhr / Sonntag 10-18 Uhr

Quelle: Salinemuseum Halle

 

Mehr lesen …