Kostenlose Vorlesung zur Behandlung von Rückenschmerzen

Rückenschmerzen kennt fast jeder: Etwa zwei Drittel der Bevölkerung leiden mindestens einmal im Leben darunter. Auch junge Menschen leiden häufig unter Beschwerden der Wirbelsäule. Mit steigendem Alter steigt die Zahl der Schmerzattacken weiter an. Die möglichen Ursachen für Rückenschmerzen sind vielfältig: Mal sind Muskelverspannungen durch eine einseitige Körperhaltung der Auslöser, mal falsches Heben, ein Bandscheibenvorfall der Wirbelsäule, Spinalkanalstenosen oder Frakturen.

In der kostenlosen Vorlesung für Patienten und Interessierte erfahren die Besucher, welche konservativen und operativen Behandlungsmöglichkeiten helfen können. Diese Veranstaltung am Donnerstag, 30. Mai 2013, führen um 17.30 Uhr das Universitätsklinikum Halle (Saale) und die Krankenkasse Novitas BKK gemeinsam durch. Ort: Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, Lehrgebäude/Hörsaal.

Die Veranstalter bitten aus organisatorischen Gründen, sich bei Interesse an dieser Veranstaltung unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 65 66 900 bei der Novitas BKK oder unter www.kassentreffen.de anzumelden.

Quelle: Universitätsklinikum Halle