Kletterwald im Heidebad läd ein – besondere Attraktionen zu Ostern

© Kletterwald Schwindelfrei
© Kletterwald Schwindelfrei
© Kletterwald Schwindelfrei

Schon seit dem 5. April 2014 könnenn sportliche Hallenser und Gäste durch die Baumkronen des Heidebades klettern. Es gilt, schwebende Brücken zu überwinden, Base Jumps zu wagen, Kletterwände zu bezwingen oder auf einem Surfboard in luftiger Höhe durch dichtes Grün zu gleiten. Die Betreiber versprechen in zwei oder in siebzehn Metern Höhe ein Kletterwald-Vergnügen auf höchstem Sicherheitsstandard. Auch das Heidebad ist schon geöffnet, als erstes Freibad in der Region.

An den Osterfeiertagen gibt es ein besonderes Programm im Kletterwald:

Am Karfreitag werden zwei  Bäume mit Monkey-Baumklettergriffen bestückt, besonders gedacht für alle, die gerne an Kletterwänden klettern. Monkey-Climbing ermöglichen die Übertragung des Klettersports von künstlichen Kletterwänden auf Bäume.
Am Ostersamstag werden mehrere Slacklines gespannt, die Koordination und Konzentration herausfordern.
Am Ostersonntag  heißt es wieder „Schlag den Fuchs!“ Das ist ein  Kletterwettkampf gegen den „Fuchs“ des Veranstalters. Es warten tolle Preise auf die Teilnehmer!
Am Ostermontag werden auf dem Gelände besondere Überraschungen versteckt.

Öffnungszeiten während der Osterferien: Mo. – Fr.: 12.00 – 19.00 Uhr, Sa. u. So.: 10.00 – 19.00 Uhr, Feiertage 10.00 – 19.00 Uhr

Zum Klettern wird  generell eine vorherige Anmeldung unter http://www.kletterwald-schwindelfrei.de/halle/shop/reservierung.php empfohlen.

Ein weiteres Angebot des Teams vom Heidebad:  Klettertrainer werden
Auch 2014 wird im Heidebad wieder zum Hochseilgartentrainer ausgebildet, Termin ist der  25.-27. April 2014.
Information und Anmeldung unter http://www.kletterwald-schwindelfrei.de/halle/ausbildung/iapaausbildung.php

Quelle: Kletterwald Schwindelfrei