Kinder und Jugendliche – mit dem Kaltstartverein die Welt des Theaters entdecken

(c)Markus Scholz - Musicalschule
(c)Markus Scholz  - Musicalschule
(c)Markus Scholz – Musicalschule

Der Kaltstartverein lädt Kinder und Jugendliche ein, in die Welt des Theaters hinein zu schnuppern oder gleich tief hinab zu tauchen. Theater spielen heißt für den Verein: Mit allen Sinnen arbeiten. Mutig sein. Gemeinsam etwas schaffen. Der Kreativität und Fantasie freien Lauf lassen.

Angesprochen sind Kinder und Jugendliche, die in ihrer Freizeit die Freude am Schauspiel ausleben wollen. In unterschiedlichen Theatergruppen, ob beim klassischen Theaterspiel, beim Musicaltraining oder bei Improvisationstheater dürft Ihr euch erproben. Kaltstart freut sich über Interessierte jeden Alters ab 6 Jahren. Alle Theaterangebote des Vereins Kaltstart finden bei Spielzeit im Puschkinhaus (ehemals Thalia Theater) statt. Auch Schnupperkurse sind im Angebot (die ersten zwei Stunden kostenlos). Es gibt keine Vorbedingungen, außer: Bringt Entdeckungsfreude und Offenheit mit.

Es sind in allen Gruppen wieder Plätze frei, alle Theaterkurse beginnen zum Schuljahresbeginn 2013 ab 02.09.13.

Anmeldungen für alle Theaterkurse ab sofort auch per Mail (info@kaltstarthalle.de) oder telefonisch (0345 / 2022134)

Mehr Informationen: www.kaltstarthalle.de/html/Angebote.html

genauere inhaltliche Beschreibung der Kurse

Kleine Welt ganz groß (2 Kurse)

Theater für Kinder von 10 bis 12 Jahren immer montags von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Theater für Kinder von 6 bis 9 Jahren immer donnerstags 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Vom ängstlichen Räuberbein bis zur verliebten Wildgans – auf der Bühne kannst Du alles sein! Frei, frisch und ohne Druck die wunderbare Welt des Theaters entdecken. Was kann Dein Körper alles ausdrücken? Wie bringe ich ein Publikum zum Lachen oder warum lacht es, wenn ich doch so traurig bin? Wie funktioniert eine Bühne? Was trainiert eigentlich ein Schauspieler? Wie entsteht ein Stück? Was ist spannend? Wie gefühlvoll kann ich sein? Träumen, spinnen, erfinden – mit dem ganzen Körper spannende Welten erforschen und verborgene Geschichten einfangen. Figuren ausdenken, sie darstellen, sie gestalten. Spielen mit Dir und mit den anderen. Von eckig bis rund, von schräg nach breit.

Volle Kraft ins Tun

Theater für Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren immer montags von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Jeder ist hier willkommen, der gern Theater spielen möchte und Lust hat zu lernen, wie man sich in unterschiedliche Rollen hinein versetzt. Dabei könnt Ihr Euch selbst ganz neu entdecken. Wir trainieren verschiedene Schauspieltechniken, angefangen von Basisübungen über Improvisationstheater, Bewegungstheater, Pantomime, Sprache und dem Zusammenspiel auf der Bühne.

Freie Bahn für Geistesblitze

Stabile Seitenlage 3 – Improvisationstheater für Jugendliche ab 12 Jahre immer mittwochs von 16.00 Uhr bis 17.45 Uhr

Entdecke Deine verschütteten Fantasien wieder! Lebe Deine kreativen Möglichkeiten aus! Improvisationstheater heißt, auf der Bühne Welten zu erschaffen und alle denkbaren und undenkbaren Situationen zu gestalten. Ihr müsst keine Texte lernen – das gemeinsame Erleben im Spiel steht im Zentrum dieser ungezwungenen Theaterform.

Ihr erhaltet Anleitung, wie man Sprache, Mimik und Gestik professionell einsetzt und sich auf der Bühne natürlich und selbstsicher bewegt. Wir üben das aufmerksame und flexible Interagieren des Einzelnen im Spiel mit den anderen. Zum Einsatz kommen Improvisationsspiele, Übungen sowie Techniken, die geeignet sind, eine von Kreativität und Freude geprägte Atmosphäre zu schaffen. Die Bühne ist offen für Eure eigenen Vorschläge und Ideen!

In Deinem Rhythmus

Musicalschule (2 Kurse) ab 10 Jahren immer samstags von 10.00 Uhr bis 13.30 Uhr

Habt Ihr Lust zu singen, zu tanzen und zu schauspielern? Möchtet Ihr gemeinsam mit anderen auf der Bühne stehen und zeigen, was Ihr könnt? Dann kommt zur Musicalschule.

Die Musicalschule bietet Unterricht in den Bereichen Schauspiel, Gesang und Tanz. Schwerpunktmäßige Inhalte:

· Tanz: klassische Grundübungen, Bühnentanz, Rhythmusgefühl, Improvisation, Choreografien, Step

· Schauspiel: Körperhaltung, Ausdrucksformen (Körpersprache, Gestik, Mimik, Sprache, Stimme), Improvisation, Rollenarbeit

· Gesang (Gruppenunterricht): Stimmübungen, Atemtechnik, Rhythmik, Intonation, Improvisation, Satzgesang

Für Projekte der Musicalschule arbeiten wir mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen an Ensemble- und Solonummern aus Musicals.

 

Quelle: Kaltstart e.V.
Foto: (c)Markus Scholz – Musicalschule