Kathi wird als „Sprachvorbild“ ausgezeichnet

Foto: ©Kathi

[Foto: ©Kathi] Der Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS) hat das hallesche Traditionsunternehmen KATHI Rainer Thiele GmbH für die hohe Qualität seiner sprachlichen Außendarstellung als „Sprachvorbild“ ausgezeichnet. Der 1. Vorsitzende des Vereins, Prof. Dr. Walter Krämer, nannte als Hauptkriterium, dass Kathi gegen den Zeitgeist auf die Ausdruckskraft und die Schönheit der deutschen Sprache vertraue. Auch Dr. Reiner Pogarell, ebenfalls VDS-Vorstandsmitglied, lobt: „Das Unternehmen zeigt mit seiner ‚Familie feiner Backideen‘, dass zu natürlichen, ehrlichen und angenehmen Produkten am besten eine natürliche, ehrliche und angenehme Sprache passt.“

Als mittelständisches Familienunternehmen ist Kathi fest in seiner Heimatregion verwurzelt und spiegelt dies auch in seinem Sprachgebrauch wider. Dazu gehören eine klare und verständliche Ansprache der Kunden, der Verzicht auf leere Phrasen und Füllwörter sowie auf sogenannte „denglische“ Wortschöpfungen. „Regionalität und Authentizität spielen in unserem gesamten unternehmerischen Handeln eine wichtige Rolle“, sagt Marco Thiele, Geschäftsführer der KATHI Rainer Thiele GmbH. „Wir freuen uns außerordentlich, heute vom VDS als Sprachvorbild ausgezeichnet zu werden. Diese große Ehre spornt uns auch weiterhin dazu an, in und für unsere Region auf vielschichtige Weise Verantwortung zu übernehmen“, so Thiele abschließend.

Quelle: Kathi

 

Mehr lesen…