Italienische Wochen in der Oper Halle

vorn: Eduardo Aladrén (Mario Cavaradossi), Ks. Romelia Lichtenstein (Floria Tosca), dahinter: Chor und Extrachor der Oper Halle © Theater, Oper- und Orchester GmbH, Foto: Falk Wenzel

[© Foto: Falk Wenzel] „Dolce Vita“ – vom 16. bis 23. März laden die italienischen Wochen an der Oper Halle ein. auf dem Spielplan stehen  Tosca, Adriana Levouvreur und Aida, die  Meisterwerke von Puccini und Verdi, aber auch eine selten gespielte Oper von Francesco Cilea und weitere veranstaltungen. Besonderes Highlight ist die Lange Nacht der italienischen Oper am Samstag, 17. März, mit den schönsten Arien und Chören von Guiseppe Verdi, Pietro Mascagni und Gioacchino Rossini.

Die Konzertgala in der Oper Halle mit italienischen Arien und Chören des 19. Jahrhunderts beginnt um 19.30 Uhr in der Oper Halle. Karten (16,- bis 34,- Euro //erm. 8,- bis 17,- Euro) und auch die Rabattangebote im Rahmen der „Italienischen Wochen“ sind an der Theater- und Konzertkasse (Große Ulrichstraße 51) erhältlich.

 

Quelle: Bühnen Halle

 

Mehr lesen …