Irische Weihnacht in der Petruskirche in Halle Kröllwitz mit Dizzy Spell & Bube Dame König

Foto: T.Mergen
Die Irish Folk Band Dizzy Spell und die Petrusgemeinde laden am zweiten Adventssonntag, den 10. Dezember, wieder zur beliebten Irischen Weihnacht ein.
Nicht nur schwungvolle Christmas Carols und Winterlieder von den Britischen Inseln lassen die Folk Musiker Juliane Weinelt, Jan Oelmann und Kerstin Braun  erklingen, sondern immer auch das ein oder andere deutschsprachige Weihnachtslied im irischen Sound.
Dafür haben sich die Musiker in diesem Jahr ihren Kollegen Till Uhlmann eingeladen. Mit dem preisgekrönten Drehleiervirtuosen haben Weinelt und Oelmann unter dem Namen Bube Dame König bereits den Preis der deutschen Schallplattenkritik gewonnen. Derzeit arbeitet das Trio an seiner dritten CD „Nachtländlein“. Um gebührend auf die „Stille Nacht“ einzustimmen, spielen die Musiker als Premiere auch das ein oder andere Lied der kommenden Platte.
Bei der Familienvorstellung um 16 Uhr können sich die jüngeren Besucher wieder auf einige Überraschungen im Programm freuen.  An Stelle eines festen Eintritts erwarten die Musiker eine Spende in Höhe von 5-10 Euro pro Person nach eigenem Ermessen.
TERMIN:
Irische Weihnacht mit
Dizzy Spell & Bube Dame König

Petruskirche Halle-Kröllwitz; An der Petruskirche 3, 06120 Halle (Saale)
am Sonntag, den 10.12.2017
zwei Vorstellungen:
16:00 Uhr (Familienvorstellung; Einlass 15:30 Uhr)
18:00 Uhr (Abendkonzert; Einlass: 17:30 Uhr)
Quelle: Jan Oelmann – Musik & Medienprojekte