In diesem Jahr ist wieder viel los im halleschen Bergzoo

Zoodirektor Dennis Müller Foto: G.Tanner

Nicht nur für die vergangenen Osterfeiertage hat sich das Team um Zoodirektor Dr. Dennis Müller einiges ausgedacht. Auch in den kommenden Monaten wird es immer wieder Höhepunkte im Bergzoo geben. Was sonst noch so geplant ist in diesem beliebten Ausflugsziel der Hallenser,  darüber informierte der Direktor beim traditionellen Zoorundgang mit der Presse.

Zoo Halle Osterzeit

Schon zu Ostern wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten – Saalereporter berichtete – unterstützt u.a. vom Osterhasen und von der Halloren-Schokoladenfabrik.

Zoo Halle Osterzeit
Die Liste der geplanten Veranstaltungen ist lang. Zu den Höhepunkten gehört die Fliederblütenzeit vom 29. 4. bis zum 28.5. 2017. Dann liegt ein Fliederduft über dem Zoogelände und die Berghänge leuchten in violett und weiß. Besucher aus der gesamten Region zieht es in den halleschen Zoo mit den  mehr als 1.000 Fliederbäumen. Schon jetzt sind die ersten Knospen zu entdecken.

Zoo Halle Osterzeit

Ein weiterer Höhepunkt ist das Bergzoo Fest zum Ferienanfang am 25.6. 2017 mit einem vielfältigen Programm. Auf mehreren Bühnen locken Musik, Showeinlagen, Kinderprogramm und andere Aktionen.  Ein Kletterberg wird gleich in der Nähe der Elefantenanlage aufgestellt, Fütterungen  und Vorführungen sorgen für einen besonderen Blick in die Tierwelt des Zoos.

Zoo Halle Osterzeit
Während der Sommerferien heißt es dann: „Der Dschungel ruft“. Die Regenwald-Aktionswochen mit einer Lianen-behangenen Regenwaldlandschaft laden ein. Zoobewohner des Regenwaldes werden vorgestellt und im Rahmenprogramm sind u.a. Musik und Tänze der Kulturen, die in diesem Gebiet beheimatet sind, zu erleben. Geplant sind auch visuelle Effekte und der Botanische Garten Halle  steuert eine tropische Kulisse bei. Selbst ein tropisches Gewitter wird simuliert. Weitere Höhepunkte sind die halleschen Zootage am 16. und 17. September und die beliebte Lamoin-Nacht „Der Berg leuchtet“. Auch Halloween wird im Zoo gefeiert und zu Weihnachten, am 24. Dezember, gibt’s die tierische Bescherung.

Zoo Halle Osterzeit
Neu im Zoo sind auch die Barrierefreien Bergzoo-Touren mit dem Zoo-Shuttle für Senioren und Gehbehinderte mit anschließenden Aufenthalt auf den Bergterassen zum Speisen oder Kaffeetrinken.

Zoo Halle Osterzeit

Bevor Mitte 2018 die erste große Bauphase zum Zukunfstkonzept „Bergzoo 2031“ startet, werden schon jetzt kleinere und größere Bauprojekte in Angriff genommen, dazu gehört auch der Drei-Seiten-Hof im Zentrum des Zoos, auch „Saubucht“ genannt.  Noch liegt das Gebäude versteckt und beherbergt Kaninchen und Hühner. Jetzt wird es neu gestaltet und dekoriert, später soll es das Eingangsportal der „Reilsalm“ bilden.   Der Zoo Förderverein finanziert die Saubucht mit 80.000 Euro. Baubeginn soll im Sommer 2017 sein.

Ein Zoo-Besuch lohnt sich also zu jeder Jahreszeit!

 

Gisela Tanner
Die Fotos sind während des Presserundgangs und am Ostersonntag entstanden.

Zoo Halle Osterzeit

Zoo Halle Osterzeit

Zoo Halle Osterzeit