IMPULS-Festival und Oper Halle suchen jugendliche Mitwirkende für Percussion- und Tanzprojekt

Foto: T.Mergen
Foto: T.Mergen
Foto: T.Mergen

Ein Jugendprojekt des IMPULS Festivals für Neue Musik in Sachsen-Anhalt 2015 in Kooperation mit den Bühnen Halle sucht Mitwirkende:

Kennlern-Workshop am Samstag, 11. April von 12 bis 16 Uhr und am Sonntag, 12. April von 11 bis 15 Uhr in der Oper Halle

Am Samstag, den 11. April (12 bis 16 Uhr) findet ein erster Kennlern-Workshop für interessierte Jugendliche in der Oper Halle statt, die beim Jugendprojekt des IMPULS-Festivals 2015 mitwirken möchten. Der Workshop wird am Sonntag, den 12. April von 11 bis 15 Uhr fortgesetzt.

„Freiheit, die wir meinen“ – ist ein Tanztheater- und Percussion-Projekt  des IMPULS-Festivals für Jugendliche zwischen 15 und 20 Jahren, die gerne als Darsteller/innen, Tänzer/innen und Schlagzeuger/innen bei einem Musiktheaterstück mitwirken wollen.  Die Aufführung hat im Rahmen des IMPULS-Festivals am 25. Oktober im Puschkinhaus Halle Premiere. Zwei weitere Vorstellungen finden ebenfalls im Puschkinhaus am 4. und 5. November statt.

IMPULS ist ein Festival für Neue Musik in Sachsen-Anhalt, das es seit 2008 gibt. Jugendliche zwischen 15 und 20 Jahren bekommen von IMPULS jedes Jahr die Möglichkeit, zusammen mit Profis eine eigene Aufführung zu entwickeln. Die Proben finden zwischen April und Ende Oktober an ausgewählten Wochenenden und in Teilen der Schulferien statt.

2015 will IMPULS gemeinsam mit Jugendlichen eine Geschichte zum Thema Freiheit erzählen und so auf die Bühne bringen, dass sie auch für andere Jugendliche spannend, fesselnd und mitreißend ist.

Zusammen mit dem Choreografen Felix Berner und dem Schlagzeuger Johannes Bohun (Mitglied der Percussion-Show „STOMP“) entwickeln die Mitwirkenden ihre eigene Geschichte aus Bewegung und Rhythmus, bei der von der hohen Kunst des Fingerschnipsens über Besenschwingen und Mülltonnenscheppern alles möglich ist.

Begleitet werden die Aufführungen von einem Orchester. Die Musik dafür schreibt Ali N. Askin (Komponist von verschiedenen Film- und Fernsehmusiken wie „Tatort“ oder „Türkisch für Anfänger“)

Voraussetzungen für die Mitwirkung sind Engagement, Leidenschaft und Zeit  – vor allem aber die Lust am Ausprobieren und eine regelmäßige Teilnahme an den Proben.

Um eine Anmeldung für die Teilnahme am Workshop wird gebeten bis zum 7. April bei:

Melanie Peter, Leiterin der Theaterpädagogik, Bühnen Halle
Telefon: 0345-5110-531 oder E-Mail: Melanie.Peter@buehnen-halle.de

Quelle: Bühnen Halle