Im Petersbergmuseum zusätzliche Sonderausstellung „Schmuck aus Naturmaterialien“

Förderverein PetersbergIngrid Georgi gestaltete im Petersberg Museum eine Sonderschau,  die vom 05. bis 28.03.16 im Museum zu sehen ist. Das Thema lautet  „Schmuck aus Naturmaterialien“. Die Künstlerin stammt aus Mahlsdorf im Fläming und ist gebürtige Zeitzerin. Die gelernte Goldschmiedin arbeitet seit 1982 mit viel Ideenreichtum und Enthusiasmus an immer neuen Schmuckstücken. Keines gleicht dem anderen, jedes Schmuckstück besitzt einen speziellen und eigenen Charakter. Die tägliche Inspiration holt sie sich in der wunderschönen Natur des Flämings. Zur Herstellung der Schmuckstücke verwendet Ingrid Georgi ausschließlich Naturmaterialien wie Leder, Schiefer, Flachs, verschiedene Mineralien und natürlich auch Metalle wie Silber. Falls die Besucher ein besonderes Stück ins Herz geschlossen haben, können diese nach der Ausstellung auch erworben werden.

Die Schau „Schmuck aus Naturmaterialien“ wird neben der bereits laufenden Exposition „Mitteldeutsche Stadt- und Flusslandschaften“ bei der kommenden Floristikausstellung „Floristisches zur Osterzeit“ frühlingshaft umrahmt.

Das Museum Petersberg ist täglich außer montags von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Quelle: Petersberg Museum