IHK: Hochwasser-Hotline für Unternehmen

ihkZur schnellen Information und Unterstützung der durch das Hochwasser betroffenen Unternehmen hat die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) eine Hotline unter 0345 2126-424 eingerichtet. Hier werden betriebliche Schadensmeldungen entgegengenommen und Informationen zu Kontaktstellen vermittelt. Die Hotline ist bis auf weiteres täglich, also auch samstags und sonntags, erreichbar von 8.00 bis 18.00 Uhr. Aktuelle Informationen werden zudem unter www.halle.ihk.de , Dokument-Nr. 12018 veröffentlicht.

„Wir wollen den betroffenen Unternehmen zur Seite stehen“, betont IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Thomas Brockmeier. „Das Wichtigste ist, den Betrieben jede benötigte Unterstützung zu geben – und zwar schnell und unbürokratisch.“ Dafür setzte sich die IHK auch in Gesprächen mit der Landesregierung ein. „Soweit möglich sollte eine sofortige Schadensaufnahme in den Kategorien Gebäude, bauliche Anlagen, Geschäftsausstattung und Warenbestände möglichst mit Nachweisdokumentation vorgenommen werden“, rät Brockmeier geschädigten Unternehmen.

Eine Liste der begutachtenden Sachverständigen im südlichen Sachsen-Anhalt ist zu finden unter www.halle.ihk.deDas bundesweite Sachverständigenverzeichnis ist online abrufbar unter www.svv.ihk.de.

Quelle: IHK Halle.